Exklusiv: Die Vernehmungen des Stephan Ernst | STRG_F

  Aufrufe 649,850

STRG_F

STRG_F

Vor 11 Tage

+++ UPDATE vom 05.08.2020 +++
Stephan Ernst hat vor dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main gestanden, den tödlichen Schuss auf den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke abgegeben zu haben. Er ließ über seinen Anwalt vor Gericht erklären: „Ich habe geschossen.“ Wie Ihr in diesem Video sehen könnt, hatte er das bereits in seinem ersten Geständnis im Juni 2019 eingeräumt, später aber widerrufen. Vor einem Ermittlungsrichter stellte er die Tat dann Anfang 2020 als Unfall dar, belastete den Nebenbeschuldigten Markus H., die Waffe in der Hand gehalten zu haben. Von dieser Aussage ist er nun wieder abgerückt. Er entschuldigte sich heute auch über seinen Anwalt bei der Familie Lübcke: „Was ich und H. ihnen angetan haben, wird immer unentschuldbar bleiben.“ Dabei bezog er den Mitangeklagten mutmaßlichen Komplizen Markus H. ein. „Was wir getan haben, war falsch“, fügte Ernst hinzu. „Niemand sollte sterben, weil er eine andere Meinung hat.“ Er habe sich von „falschen Gedanken“ leiten lassen und übernehme dafür Verantwortung. Die Tat bezeichnete er als „feige und grausam“.
Videotext (Stand: 29.07.2020)
Der Rechtsextremist Stephan Ernst steht seit Juni vor Gericht: Er soll den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke 2019 ermordet haben. STRG_F hat die Vernehmungsvideos, die die Polizei angefertigt hat, zugespielt bekommen und zeigt erstmals Ausschnitte. Bereits zu Prozessbeginn wurden die Videos in der öffentlichen Gerichtsverhandlung vorgeführt. Die STRG_F Reporter Nino und Julian haben die Videos analysiert und konnten markante Wegmarken der Radikalisierung von Stephan Ernst ausmachen. Es zeichnet sich das Bild eines Nazis, der sich scheinbar aus der rechten Szene zurückziehen wollte, sich dann aber in den letzten Jahren im bürgerlichen Alltag wieder radikalisiert hat. STRG_F über den Weg eines Rechtsextremisten zum mutmaßlichen Terroristen.

Ein Film von Nino Seidel und Julian Feldmann
Schnitt: Tim Rieckmann
Redaktion: Lutz Ackermann, Dietmar Schiffermüller
#ExtremLand #Verhör #funk
-------------------------------------
Jeden Dienstag!
Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: strg_f@ndr.de
Ihr wollt nichts verpassen?
Abo: tinyurl.com/strg-f
Twitter: STRG_F
Instagram: strg_f
Facebook: strgfofficial/
Wir sind Teil von funk! Mehr Infos gibt's unter:
DEshow: deshow.info
Web-App: go.funk.net
Facebook: funk
Impressum: go.funk.net/impressum

KOMMENTARE
neejoy sola
neejoy sola Vor 13 Minuten
Puh. Sehr heftig. Danke das Ihr das veröffentlicht. Tolle Arbeit.
Kelariel
Kelariel Vor 6 Stunden
Mag jeder sehen, wie er will, aber ich finde, dass derartige Aufnahmen nicht öffentlich gehören. Sie gehören zur Ermittlung und damit unter Verschluss. Aber naja. Bin kein Jurist.
Tough And Sweet
Tough And Sweet Vor 7 Stunden
Super Doku, aber hättet ihr damit nicht warten können, bis der Prozess vorbei ist?
Hafenkasper
Hafenkasper Vor 9 Stunden
02:44 Dieses Geständnis klingt nicht glaubwürdig. Der Polizist gibt ihm ja quasi den Text vor und er plappert es größtenteils einfach nach. So hätte man ihm auch den Anschlag auf John F. Kennedy anhängen können.
neejoy sola
neejoy sola Vor 12 Minuten
wieder um eine Agenda. Eine grausame Tat ohne Zweifel und ich finde es gut, dass so etwas aufgearbeitet wird. Aber wieso bekommen wir immer nur solche tiefen Einblick
Der Werwolf
Der Werwolf Vor 11 Stunden
Wenn man sich die Kommentare der Antifalümmel ansieht dann kann man nur auf einen Gedanken kommen , Geht alle nach Syrien .
Der Werwolf
Der Werwolf Vor 11 Stunden
Ja der böse Stephan ein toller Bericht. Allein in NRW gab es 2019 über 6000 Messerattacken durch Merkelgäste (BILD) , darüber wird kein Geschrei gemacht . Aber man wundert sich wenn einem der Kragen platzt .
BlaBlaBla BlaBlaBla
BlaBlaBla BlaBlaBla Vor 11 Stunden
Sehe keinen Zusammenhang zwischen Rechts sein und Menschen mit anderer Meinung umzubringen.
Leonardo54545
Leonardo54545 Vor 11 Stunden
Gebt mir meine 17,50€ zurück!
kein name
kein name Vor 12 Stunden
es sterben laufend leute. die schreie. im mittelmeer. und menschen fahren an die küsten dieses mittelmeers und feiern. aber das scheint ihn nicht zu interessieren..
gerlok wolkenbrutzler
gerlok wolkenbrutzler Vor 14 Stunden
>beschwert sich über Ausländerkriminalität >Ist ein Mörderer
MPC 2000XL
MPC 2000XL Vor 14 Stunden
NSU und dieser Kerl ..Leute das stinkt mega zum Himmel
MPC 2000XL
MPC 2000XL Vor 14 Stunden
MKultra ...wie bei Kennedy
Craftpaket
Craftpaket Vor 15 Stunden
Wie könnt ihr solches Videomaterial veröffentlichen?? Ich finde es absolut unverantwortlich solch sensibles Material und während eines offenen Verfahrens zu zeigen. Jetzt kommen hier alle Hobbyjuristen und es werden Witze über das Klappern der Tastatur gerissen (das zeigt doch die Abstumpfung beim Gucken dieser Szenen). Es wurde ein Mensch von einem Nazi umgebracht und ihr bietet hier den Leuten eine Plattform. Vllt können jetzt noch andere Leute die Gedankengänge des Mörders nachvollziehen und er wird als das eigentlich Opfer des Systems dargestellt. Ich weiß wirklich nicht, was so ein Video auf DEshow zu suchen hat... ich bin wirklich schockiert.
Kimim Acaba
Kimim Acaba Vor 15 Stunden
Warum zur Hölle verbreitet ihr hier reine Nazi-Ideologie??? 😡😡😡
miko foin
miko foin Vor 17 Stunden
Puh. Sehr heftig. Danke das Ihr das veröffentlicht. Tolle Arbeit.
Basti
Basti Vor 18 Stunden
Was manche für Klicks tun - geschmacklos. So in ein laufendes Verfahren einzugreifen ist höchst zweifelhaft. Wenn das mal keine Hexenjagd auslöst. Man hätte doch wenigstens einfach mal das Urteil abwarten können bevor man den Täter der Öffentlichkeit zum Fraß vorwirft. Aber dann geht man natürlich das Risiko ein, dass ein anderer Karrierist schneller ist. Dann ist die große Chance für immer vertan, einmal den Teufel höchst persönlich und exklusiv der Öffentlichkeit vorzuführen. Also Feuer frei! Jeder hat das Recht vom Rechtsstaat gleich behandelt zu werden. Es wäre nicht das erste mal, dass die Presse ein Urteil durch reißerische Berichterstattung beeinflusst hat. Das sowas nun aber nicht etwa durch die Springerpresse, sonder von einem durch Rundfunkgebühren finanzierten DEshow Kanal von ARD und ZDF getan wird, ist einfach nur widerlich. Die Rundfunkgebühren sollen zur Stärkung unserer Demokratie und des Rechtsstaats dienen, nicht zu einer emotional befeuerten Vorverurteilung eines Menschen in einem laufenden Verfahren. Auch sehr geil, dass das neuste Video von euch den Titel hat: “Heimlich gefilmt: Spanner-Opfer berichten” Dieses Video ist kein “zeitgeschichtliches Dokument”, sondern genau das - ein Spannervideo. Heimlich gefilmt und das material ungefragt auf YouPor... äh DEshow hochgeladen, nur um die voyeuristischen Neigungen einer anonymen Gruppe im Netz zu befriedigen. So versteht ihr den Beruf des Journalisten, ja? Schämt Euch!
Rez
Rez Vor Tag
Filter - Hey Man Nice Shot
Benedikt Maier
Benedikt Maier Vor Tag
Bitte veröffentlicht doch einfach das rohe Videomaterial und erspart uns diese beiden Typen in verwackelter Kamera, die ÖR-konforme, gestellte Kommentare abgeben. Nur das komplette, ungeschnittene Videomaterial spräche für Transparenz.
miko foin
miko foin Vor 17 Stunden
Ein richtig guter Anwalt würde auf Freispruch plädieren und diesen vor einem Deutschen Gericht auch bekommen.
Louis Cyphre
Louis Cyphre Vor Tag
Die Veröffentlichung ist falsch. Grundlegend. Wie ist Strg_f denn an das Video gekommen? Laut den Worten der Reporter, das Video ist ihnen "zugespielt" worden. Also wohl auf halbseidenen Kanälen aus der Polizei verschickt worden. Wenn dieses "zuspielen" einwandfrei gewesen wäre, dann hätte die Pressestelle der Polizei die Aufnahmen allgemein zugänglich veröffentlicht Im Rahmen der NSU 2.0 Drohmails wird der Polizei vorgeworfen, Polizisten hätten illegalen Datenzugriff verübt. Das dieses "zuspielen" nun so ganz legal ist, wage ich ebenfalls zu bezweifeln. Man kann als Presse nicht auf der einen Seite die Polizei verurteilen und wenn sie dann exakt das gleiche zum Vorteil der Presse macht, zufrieden sein. Das ist Doppelmoral und falsch. Daher hätte die Redaktion sagen müßen, Danke für das Material aber wir werden es nicht nutzen. Wenn dann soll es die Pressestelle der Polizei offiziell veröffentlichen. Moralisch mehr als verwerflich was da gemacht wurde.
00mojo00
00mojo00 Vor Tag
Was genau hat Christchurch in der Charakteristika der Tat mit dem Mord an Lübcke zu tun? Wo waren die unzensierten Aufnahmen von Nizza, Paris, etc? Hier geht es doch wieder um eine Agenda. Eine grausame Tat ohne Zweifel und ich finde es gut, dass so etwas aufgearbeitet wird. Aber wieso bekommen wir immer nur solche tiefen Einblicke wenn die Tat politisch rechts verortet wird? Habt ihr Angst radikalen Islamisten eine Bühne zu bieten mit den Bilder von leblosen Körpern auf Weihnachtsmärkten? Beweist doch mal das ihr eurem Auftrag gemäß Rundfunkstaatsvertrag zur ausgewogenen Berichterstattung gerecht werdet. Nur einmal...
CRANKSHIT
CRANKSHIT Vor Tag
Bekommt man richtig Angst wie er es erzählt
Jack Herer
Jack Herer Vor Tag
Der klingt wie einer, der mit seinen Kollegen gerade spricht.
MrGTAmodsgerman
MrGTAmodsgerman Vor Tag
21:53 Wäre es nicht mal endlich der Zeitpunkt, einen Riegel vor unsachgemäßen Medienpropaganda und Fakevideos zu schieben? Wann kommen endlich mal Gesetze damit solche Emotionsgesteuerte Menschen sich nicht irgend etwas einbilden weil große Medien deren Weltbild verzerren? Müssen dafür Menschen sterben?
hoerweg
hoerweg Vor Tag
Eben. Die populistische und menschenverachtende Stimmung durch bestimmte Kräfte hier in Deutschland, führen doch zu einer Radikalisierung der Gesellschaft und zu Mord und Totschlag. Danke STRG_F! Ich traue mir zu, solche Zeitdokumente zu verarbeiten und sie richtig einzuordnen. Das sollte man einer aufgeklärten Gesellschaft, wie hier in Deutschland, auch zutrauen dürfen.
Thomas Harth
Thomas Harth Vor Tag
Was ich sehr bedauerlich finde ist,das ihr über Links Extremismus nicht so eingehend berichtet.Was ist den mit den abgebrannten Autos in Hamburg oder Berlin. Mit den geplünderten Läden und so weiter? Oder mit den Krawallen in Stuttgart oder Frankfurt die eindeutig von Personen mit Migration Hintergrund verübt worden. Ist das nicht so Populär wie über Rechtsextreme zuberichten? Ihr seid völlig unausgewogen in euer Berichterstattung! Und das halte ich für viel gefährlicher.
SolSere Jeremy
SolSere Jeremy Vor Tag
Ich zweifele den journalistischen Wert dieser Art von Berichterstattung. Letztendlich wird dem mutmaßlichen Täter eine Bühne gegeben. Tathergänge kann man visuell anders darstellen, als mit den Vernehmungsvideos. Kosequenterweise werde ich das nicht zuende anschauen.
Zeyce Bernstein
Zeyce Bernstein Vor Tag
An ihm sieht man, zu was die mediale Berichterstattung fähig ist. Der Typ hat sich vollkommen reingesteigert in einen Wahn, der von den Medien ziemlich befeuert wurde. Von wegen die Flüchtlinge überlaufen unser Land, die Deutschen gehen unter etc. Wird Zeit für eine selbstkritische Rückschau.
Ok Tschüss
Ok Tschüss Vor Tag
20:13 Da hat er zum Teil recht ZUM TEIL Es gab 1200 sexuelle Übergriffe auf frauen( darunter eine Polizistin) 3 Jahre später gab es 2 tatverdächtige die mit jugendhaft bestraft wurden. Mehr als 400 Nordafrikaner und kurden (algerier und marrokaner) jagt auf frauen gemacht und es wahren gerade mal 40 Polizisten vor Ort gegen eine volltrunkene und aggressive Menge. Bevor die nazi Keule gleich kommt Ich bin selbst Deutscher mit einer algerischen Mutter
SatorOperaTenet
SatorOperaTenet Vor Tag
Ekelhaftes Video... Was wolltet ihr damit erreichen??
T J L
T J L Vor Tag
Das ist absolut verantwortungslos das zu veröffentlichen. Es führt zu einer ganz starken Emotionalisierung des Prozesses. Das führt zu Zuständen wie in Amerika. Als Reporter habt ihr da echt eine große Verantwortung der ihr nicht gerecht geworden seid. Zudem ist der Angeklagte bis zum Urteil nicht der Täter.... Außerdem beeinflusst das den Prozess und weitere Zeugen. Insbesondere wenn das Geständnis zurückgenommen wurde. Ihr dringt so tief in die Privatsphäre des verdächtigen ein... Außerdem zeigt ihr nur einen kleinen Ausschnitt des ganzen Prozesses. Ihr macht oft gute Reportagen aber hierfür solltet ihr euch schämen!
yroohj gouy
yroohj gouy Vor Tag
4:50 Mechanische Tastatur vom Feinsten 👌👌👌
Johann Sebastian Bach
Johann Sebastian Bach Vor Tag
Stephan neiiin
The last Real german
The last Real german Vor Tag
Ein richtig guter Anwalt würde auf Freispruch plädieren und diesen vor einem Deutschen Gericht auch bekommen.
3 Quarter
3 Quarter Vor Tag
Wenn dir Deutschland nicht passt, wander aus du Vollidiot
simon tiefenthaler
simon tiefenthaler Vor Tag
Grundsätzlich finde ich es gut, dass dieses Video veröffentlicht wird. Nur der Zeitpunkt ist schlecht, es hätte bis nach der Verhandlung damit gewartet werden sollen.
simon tiefenthaler
simon tiefenthaler Vor 9 Stunden
@yroohj gouy Ich glaube nicht, dass ihm diese Zusammenhänge überhaupt bewusst sind.
yroohj gouy
yroohj gouy Vor Tag
Ob er über die hunderttausenden durch die NATO ermordeten Muslime genauso trauert? Die jeden Tag Angst haben müssen, von einer Drohne pulverisiert zu werden? Wir
Robert Hirsch
Robert Hirsch Vor Tag
Ich finde die Veröffentlichung dieses Videos absolut unmöglich gerade im Hinblick darauf, dass im Netz nichts mehr verschwindet finde ich persönlich solche so etwas nicht veröffentlicht werden. Auch ein Beschuldigter und das war er zu diesem Zeitpunkt noch, hat meiner Meinung nach das Recht am eigenen Bild. Auch im Hinblick auf eine mögliche Resozialisierung nach der Haft auch ein Straftäter muss die Möglichkeit haben wieder in dieser Gesellschaft seinem Platz zu finden. Eine solche sollte dringend vom Presserat gerügt werden. Hier sind deutlich Grenzen überschritten worden. Eine solche Vernehmung ist eine ganz fast intime Situation zwischen den Beamten der Polizei und den Beschuldigten der dort weint und keine Chance hat stein Bild zu korrigieren.
rubby da cherry
rubby da cherry Vor Tag
Hahaha vergammel im knast!
Sven Rothe
Sven Rothe Vor Tag
Danke für eure neue Folge
Alaska
Alaska Vor Tag
Mein Gedanke: Dank auch an Medien wie ARD, ZDF und viele anderen, die bewusst solche psychosen wie diese Menschen haben ungewollt durch ihre Quotengeilheit und Lügen aupolieren. Da habt ihr u.a. eines euerer Ergebnisse. Nicht dass ich soas gutheisse. Aber wie er selber sagt: man sieh solche Bilder in Medien. Liest Headlines wie in BILD, SPIEGEL etc die bewusst übertreiben und oft Tatssachen und gerne Zahlen überspitzen. Kranke Menschen koennen dann so darauf reagieren. Ihr Medien seit damit quasi mit ein "Faktor" . Journalisten und Redakteure vergessen welche Veraantwortung sie haben!
Alaska
Alaska Vor 21 Stunde
@187Project was ist denn der Unterschied? Alternativ Medien und..? Wie nennst dann DEINE Meinung von Medien?
Alaska
Alaska Vor 21 Stunde
@187Project ich kenne nur den Begriff Media.
187Project
187Project Vor 22 Stunden
genau hauptsache du sprichst die "alternativen medien" garnichicht an.
Rob
Rob Vor Tag
Er wurde wahrscheinlich zu diesem Geständnis gezwungen, ein Bauernopfer. Warum regt sich niemand über die vielen Morde und Vergewaltigungen auf die von Flüchtlingen begangen worden sind
187Project
187Project Vor 22 Stunden
de.wikipedia.org/wiki/Whataboutism
Laura
Laura Vor Tag
glaub mir über die wird sich mehr aufgeregt als über sowas. Weiße Previligierte Männer kommen bei solchen dingen wenn die presse und die Bevölkerung kein Stress macht immer gut dabei weg!!!
Max Kieler
Max Kieler Vor 2 Tage
Keine Ahnung was der nimmt, aber der soll weniger davon nehmen! Jeder Ali weiß inzwischen schon das man keine Aussagen macht, aber er labert und labert😡 Hätt er von Anfang an die Fresse gehalten wäre es schwer ihm die Tat zu beweisen aber so wird er wohl LL bekommen! Und man sag ja nicht umsonst „ Reden ist Silber - Schweigen ist Gold! Oder Ehrlich sitzt am längsten!
TermOfDay
TermOfDay Vor 2 Tage
6 Monate für diese äußerst Arme Seele dürften reichen.
Moritz
Moritz Vor 2 Tage
Gute Arbeit, sehr sachliche Analyse & gut umgesetzte Dokumentation!
Freshdachs
Freshdachs Vor 2 Tage
Stephan Ernst hat vor Gericht gestanden, dass er geschossen habe. Seinen Mittäter belastet er aber wieder. Dies war aber noch nicht das Ende der Verhandlungen.
jcmangan
jcmangan Vor 2 Tage
Der redet ja wie ein Wasserfall.
LeFeld 2911
LeFeld 2911 Vor 2 Tage
Christchurch und Halle gehören einer anderen Rechtsextremen Strömung an als dieser Typ. Stephan Ernst ist eher ein klassischer, traditioneller Nazi, während Branton Tarrant eher einem intelligenterem, gefährlicheren Flügel angehörte. Die meisten NPDler sind einfach nur Sozialdemokraten die Ausländer hassen, während Tarrant sich bestimmt sehr mit seiner Ideologie auseinandergesetzt hat und sich sogar als Eco-Fascist bezeichnet hat.
SundanceKid343
SundanceKid343 Vor 2 Tage
Der wirkt total gestört. Meidet Blickkontakt, ausser Atem, schnäuzt permanent, Art zu erzählen eigenartig, heult. Macht auch irgendwie keinen Sinn, ist eigentlich bei seiner Familie und weiter weg von der Szene aber setzt dann seine Familie aufs Spiel für nen Mord an nem Typen, der jetzt nichtmal das Symbol für das war, was er hasst
SundanceKid343
SundanceKid343 Vor 2 Tage
Gehen angeblich mitten in der Nacht mit geladener Waffe aber wollen nicht geplant haben, ihn umzubringen. Dann hätte ich entweder die Waffe nicht geladen oder nicht entsichert!
King K Rool
King K Rool Vor 2 Tage
Ob er über die hunderttausenden durch die NATO ermordeten Muslime genauso trauert? Die jeden Tag Angst haben müssen, von einer Drohne pulverisiert zu werden? Wir (also der Westen) haben den radikalen Strömungen des Islam den Nährboden verschafft. Ich glaube der folgende Satz ist sinngemäß von Noam Chomsky (bin mir aber nicht ganz sicher): "Für jeden Terroristen, den wir töten, kommen zehn neue". Das ist in vielerlei Hinsicht wahr.
Dr. King Schulz
Dr. King Schulz Vor 2 Tage
Möge das Nazidrecksschwein in der Zelle verrotten. Hat einen Menschen erschossen und redet bei der Einvernahme von "Ausländerkriminalität".
Karl Peter
Karl Peter Vor 2 Tage
Wieso wurde Philip Schlafer urheberrechtlich abgemahnt? Ward ihr das? Falls ja ist es wirklich ein Armutszeugnis. Ihr seid öffentlich-rechtlich, dass heißt wir alle finanzieren euch. Wie kommt ihr dazu Bürgern dieses Landes das Recht abzuerkennen auf eure von der Gemeinschaft finanzierten Filme zu reagieren? Ging es euch um Klicks? Das wäre fast noch schlimmer, ihr braucht keine Klicks, wir alle finanzieren euch damit ihr unabhängigen Journalismus machen könnt. Ich persönlich mache das gern, auch wenn euer Gebahren es mir immer schwerer macht.
Stefan 86
Stefan 86 Vor 2 Tage
Seine Aussage ,dass jeder das Land verlassen kann hat mich auch richtig erzürnt. Und ich bin kein Rechtsextremist, sondern ein normaler Deutscher der seine Ruhe haben möchte.
xoobo vola
xoobo vola Vor 2 Tage
This is funny
Matsumoto Outo
Matsumoto Outo Vor 2 Tage
Gebt dem Typen doch mal ein Tempo oder ein Nasenspray Leute. Das ewige Geschniefe macht einen ja kaputt beim Zuhören.
derfe1ix
derfe1ix Vor 2 Tage
4:45 - schreiben die auf einer Schreibmaschine??
Vivi88
Vivi88 Vor 9 Stunden
Dat triggert 😑
Matsumoto Outo
Matsumoto Outo Vor 2 Tage
2:59 Was für ein Vollpfosten ist denn bitte der "vernehmende" Polizist? Mit seinen permanenten Suggestivfragen und Hergangsvorschlägen ist diese "Vernehmung" absolut wertlos.
Matsumoto Outo
Matsumoto Outo Vor 2 Tage
@Kaktus de.wikipedia.org/wiki/Gest%C3%A4ndnis#Widerruf
Kaktus
Kaktus Vor 2 Tage
@Matsumoto Outo www.duden.de/rechtschreibung/Widerrufung
Matsumoto Outo
Matsumoto Outo Vor 2 Tage
@Kaktus das Wort "Widerrufung" gibt es nicht
Kaktus
Kaktus Vor 2 Tage
@Matsumoto Outo Jetzt hat er seine Widerrufung widerrufen.
Matsumoto Outo
Matsumoto Outo Vor 2 Tage
@xoobo vola Und das Geständnis hat er widerrufen.
Chris Sorge
Chris Sorge Vor 2 Tage
Zwei linke Journalisten, welche von Zwangsgebühren finanziert werden. Es ist auch bekannt, dass ihr beiden Journalisten Antifa Mitglieder seid
187Project
187Project Vor 22 Stunden
merkst du eigentlich dass genau so eine argumentation (egal von welcher seite) genau zu so einer tat führt ?
Kaktus
Kaktus Vor 2 Tage
Klar, nur die Antifa Mitglieder findest Stefan Ernst und seine Taten schlecht.
Marlec Mboge
Marlec Mboge Vor 2 Tage
Jetzt hat er doch zugegeben geschossen zu haben!
Doctor MJ
Doctor MJ Vor 2 Tage
Redet irgendwas von Meister machen und weiterbilden,und macht Ausländer, Flüchtlinge und anders denkende und aussehende für sein verdammtes scheitern verantwortlich!
Doctor MJ
Doctor MJ Vor 2 Tage
Sehr tolle journalistische Arbeit von euch,gerne mehr davon!
S Böhm
S Böhm Vor 2 Tage
Der traurige bernadiner braucht mal wieder ein paar Leckerlis