Die beste Taschenuhr, die ich bis dato gekauft habe | Bares für Rares Lieblingsstücke vom 17.05.2020

  Aufrufe 249,969

Bares für Rares

Vor 4 Monate

Bares für Rares in der ZDFmediathek: kurz.zdf.de/bfr/
Julian wirft noch einmal einen Blick auf eines seiner absoluten Lieblingsstücke: eine goldene Schweizer Savonnette eines unbekannten Herstellers, die zwischen 1900 und 1920 gefertigt wurde und ihn bis heute fasziniert: „Die beste Taschenuhr, die ich bis dato gekauft habe!“

KOMMENTARE
Liviu's Maximus
Liviu's Maximus Vor 12 Tage
Original video, ohne die extra Kommentare deshow.info/watch/IMRR85kLJd0/video.html
River of Worlds
River of Worlds Vor 14 Tage
Was für ein Geniales Stück!
Henriette Schabel
Henriette Schabel Vor 20 Tage
U
Nate Dogg
Nate Dogg Vor 22 Tage
Hätte die nicht unter 6000 weggegeben
Max Mustermann
Max Mustermann Vor 29 Tage
Warum verkauft der Trottel die tolle Uhr so billig ?
River of Worlds
River of Worlds Vor 14 Tage
Zu gierig, konnte nicht nein sagen!
Dagmar Murra
Dagmar Murra Vor Monat
Abzocker!
1958 !
1958 ! Vor Monat
Und wer weiss was Julian dafür bekommen hat ?
Thomas Harth
Thomas Harth Vor Monat
Ihr schämt euch nicht die Leute zubescheissen. Ein gutes Geschäft ist es nur wenn es für beide Teile gut ist.
EiNsPrUcH eUeR eHrEn
EiNsPrUcH eUeR eHrEn Vor Monat
Haben ihn abgezockt 🤦‍♂️
antonio19820
antonio19820 Vor Monat
Sieht wie eine PATEK PHILIPPE aus... Eine richtig tolle Uhr
Liviu's Maximus
Liviu's Maximus Vor 13 Tage
Ich habe auf Jaeger getippt
Der FUCHS
Der FUCHS Vor Monat
ich bekomme immer die kriese wenn die die stücke so über den tresen ziehen ohne handschuhe und alles
fliX Flox
fliX Flox Vor Monat
Ich sehe es schon 150 jahre weiter bares für rares existiert immer noch und anstatt Taschenuhren liegen da Apple Watches inklusive Ladekabel😂
Preserve the Mankind Live in Democracy
Preserve the Mankind Live in Democracy Vor 26 Tage
Eine funktionierende Apple Watch ist in 100 Jahren unbezahlbar bzw. Teuer.
Yves Gloden
Yves Gloden Vor Monat
Eigentlich heisst es "grande complication" und nicht "grand complication". Klugscheissermodus aus.
Liviu's Maximus
Liviu's Maximus Vor 13 Tage
Es war eine franzose ;)
Studer Elmar
Studer Elmar Vor Monat
Wie kann man nur eine solche Uhr zu diesem Preis abgehen. Abzocke mehr geht eigentlich nicht. Da ist man nur sprachlos , auch die schaezung ,
Liviu's Maximus
Liviu's Maximus Vor 2 Monate
Abzocke ! Stellt euch vor, diese Uhr ist eine Unikat von Noble Uhrmacher Haus aus Schweiz, est. bis 1920, sie sagte nicht seit wann die Schweizer die stanze Verwenden... Jaeger LeCoultre Taschenuhr Grande Complication von 1895 :-D
Carolus
Carolus Vor 2 Monate
Also Julian, das letzte Mal ich ich die gesehen habe, warst du noch viel dicker, was ist passiert. Du siehst 10 Jahre jünger aus. Mein Kompliment.
Helge Donath
Helge Donath Vor 2 Monate
wendela
Helge Donath
Helge Donath Vor 2 Monate
die wendula ist sooo süß! keiner kann so herzerweichend lachen. echt zum lieb haben!
Jim Beef
Jim Beef Vor 2 Monate
Die Marke ist unter den Schweizern bekannt, die Preisklasse liegt für diese Uhr bei ca. 25K-30K der Typ wurde abgezogen
Angelika Merker
Angelika Merker Vor 2 Monate
Wenn i h sehe wie Waldi die Objekte greft und zu sich her reisst.......🦍
Fred Keil
Fred Keil Vor 2 Monate
Was für eine schöne Taschenuhr 🤩🤩🤩
Kai Steffens
Kai Steffens Vor 3 Monate
Namenhafter Hersteller 100k😅😔
Alfred Huber
Alfred Huber Vor 3 Monate
Waldi :" 3.200€ ist schon ...... halt einfach deine Klappe wenn du null Ahnung hast .
Robert Thurnburg
Robert Thurnburg Vor 14 Tage
Hat er sich dann ja auch verkniffen
DarkWing Duck
DarkWing Duck Vor 4 Monate
Julian: "Bin ein junger Händler und habe mich von der Uhr trennen müssen...". Wahrscheinlich, wie er bereits sagte, weil ihm ein Interessent 9000-10.000€ geboten hat... 🤑 Bester Deal aller Zeiten...für Julian...
2phil4u
2phil4u Vor 2 Monate
Warum denkt ihr immer, dass die so extreme Gewinnspanne haben? Die Preise sind aufgrund des hypes eh schon höher als normal.
Ilker Ceylan
Ilker Ceylan Vor 3 Monate
Ich tippe auf 15000
Michael Pohl
Michael Pohl Vor 4 Monate
Wie kann man alte Leute so betrügen
Quotenopfer Pseudonym
Quotenopfer Pseudonym Vor 2 Monate
Indem die geldgeilen Säcke sich übern Tisch ziehen lassen. Er hätte ja auch einfach "Nein" sagen können
Michael Pohl
Michael Pohl Vor 4 Monate
Der Lichter ist ein Dummschwätzer und Geröllbabbler
vonpfrentsch
vonpfrentsch Vor 4 Monate
Endlich, endlich jemand, der meine Meinung teilt. Für diese Äußerung ernte ich jedesmal einen Shitstorm. Danke, wer Ohren und Augen hat und ein wenig Verstand, kann nur zu dieser Einschätzung kommen.
mac_mac
mac_mac Vor 4 Monate
Abzocker die Uhr das doppelte oder dreifache wert... Aber die Leut sind selber schuld :)
Rob RS
Rob RS Vor 4 Monate
Ich hätte sie für 5k oder 6k gekauft ohne großartig nachzudenken.
Rob RS
Rob RS Vor 4 Monate
Kollateralschaden Nö, als Sammler auf Chrono24. Hätte der Verkäufer mehr von gehabt.
ll3RGERll
ll3RGERll Vor 4 Monate
Als Händler?
Патрикей Маринович
Патрикей Маринович Vor 4 Monate
Ich hätte dem Mann ohne mit der Wimper zu zucken EUR 8'000 gegeben und dabei das Gefühl gehabt, ein Schnäppchen zu machen. Ich sammle Uhren seit mehr als 40 Jahren und bezeichne sowohl die Expeetise als auch die Händlergebote als eine bodenlose Frechheit. Mit etwas Recherche wäre die Provenienz ohne weiteres festzustellen gewesen. Für alle potentiellen Uhrenverkäufer: Schaut in Antiquorum nach, wieviel ihr ggf. bekommen könntet, habt etwas Geduld und verkauft NUR an spezialisierte Händler, besser noch an Private. Galerie Ineichen in Zürich ist ausserdem eine gute und ehrliche Anlaufstelle für Uhrenauktionen.
Liviu's Maximus
Liviu's Maximus Vor 12 Tage
@skyman1693 Auch in diese alter ? ;)
skyman1693
skyman1693 Vor 12 Tage
@Liviu's Maximus Dass es so viele sind, wage ich arg zu bezweifeln. Taschenuhren kauft so gut wie niemand. Ich sammle seit Jahren hochwertige Armbanduhren. Das ist ein ganz anderer Markt.
Liviu's Maximus
Liviu's Maximus Vor 13 Tage
@skyman1693 Und wenn nur eine 0.1% bereit wäre Interesse zu haben, von 8 Milliarden... ;)
skyman1693
skyman1693 Vor 13 Tage
@Liviu's Maximus Der Argumentation nach ist alles leicht zu verkaufen. Das Problem ist, dass nur ein winziger Bruchteil der knapp 8 Mrd Menschen bereit ist, viel Geld für eine Taschenuhr auszugeben. Und es gibt mehrere Personen, die Taschenuhren anbieten.
Liviu's Maximus
Liviu's Maximus Vor 13 Tage
@skyman1693 Bei 8 Milliarden Menschen, wird ganz schwierig eine Käufer zu finden
Sascha Benutzername
Sascha Benutzername Vor 4 Monate
Ja, die alten Kameraden! Der Verkäufer kann stolz auf seine Mitstreiter sein, die ihm diese geschenkt haben. Halt Ehrenmenschen!
Onkel Hans
Onkel Hans Vor 4 Monate
"Mich kennt man.....Ich hab keine Ahnung ......Gedöns..... Ja Horst, wenn man keine Ahnung vom Gedöns hat und deshalb dämlich labert, sollte man lieber gehen - als Koch a.D. könnte man auch sagen den Löffel abgeben. Vielleicht mal Werbung für Bartwichse machen- bringt auch Knete und Blödsinn kann man dort auch erzählen, bloß eben icht stundenlang.
vonpfrentsch
vonpfrentsch Vor 4 Monate
@Floh Nein, stammt aus einer österreichischen Kultursendung, ist halt Piefke-feindlich, ganz im meinem Sinne.
Floh
Floh Vor 4 Monate
@vonpfrentsch Ist dir der Spruch nicht zu locker oder zu prollig?😎
vonpfrentsch
vonpfrentsch Vor 4 Monate
@Floh Wissen Sie, was der Österreicher sagt? Geh sch...., Piefke! Ich find den Spruch herrlich. Oder?
Floh
Floh Vor 4 Monate
@vonpfrentsch Die deutsche Rechtschreibung gilt also nicht für den Herrn Bildungsbürger - interessant. Und ich habe nichts gegen "dein" München gesagt, ich war dort, es war interessant - werde sicher nochmals hinfahren. Allerdings nicht zu euren peinlich- bierseligen Großveranstaltungen. Und Hax'n und Brathändl finde ich auch eher "suboptimal". 😂
vonpfrentsch
vonpfrentsch Vor 4 Monate
@Floh Das einzige, das mich freut, ist daß Sie auch bei anderen Teilnehmern auffällig geworden sind. Wissen Sie, ich hätt viel eingesteckt, aber zu sagen, daß München...ist (was auch immer der Wortlaut war), ist so primitiv, daß es schon schmerzhaft ist. Alle wollen nach München und Bayern,vor allem die ganzen Prollos aus dem Rheinland, die zu Geld gekommen sind. Sie haben sich disqualifiziert.
zahnbuerste
zahnbuerste Vor 4 Monate
4:29 Dieses Alters.
zahnbuerste
zahnbuerste Vor 4 Monate
@Janne Weskamp Nö.
Janne Weskamp
Janne Weskamp Vor 4 Monate
Diesen/dieses Alters. Beides ist richtig.
Nur die SGE
Nur die SGE Vor 4 Monate
Musste mich davon trennen...ja wieviel hast du bekommen...
Peter Hövel
Peter Hövel Vor 3 Monate
Das wäre eine Uhr für ein internationales Auktionshaus gewesen.
Karl Heinz Gerau
Karl Heinz Gerau Vor 4 Monate
Lichter: "Jede Menge Zeigergedöns" ha, ha!
ooomd
ooomd Vor 4 Monate
Können die die Sendung nicht langsam mal in "Von Unten nach Oben" umbenennen? Das ist Umverteilung vom Feinsten. Und der deutsche Mob guckt belustigt zu, wenn Zirkusdirektor Lichter dafür sorgt, dass "Omma et mal richtig Krachen lassen kann". Warum ihr oder ihm das Kleingeld für die einfachsten Freuden fehlt, wird nicht beantwortet.
Galamasunrise
Galamasunrise Vor 4 Monate
Es gibt auch noch andere Stellen wo man sehr gute verkaufen kann.
Nick
Nick Vor 4 Monate
Tja nicht iced out ...
gerd hundt
gerd hundt Vor 4 Monate
Wieviel Gewinn er wohl erzielt hat. Das erzählt er lieber nicht, sonst gäbe es wohl zu viele Dislikes.
River of Worlds
River of Worlds Vor 14 Tage
12k
Dr.
Dr. Vor 4 Monate
Der Waldi mit seine Klofinger hat doch keine Ahnung der Grobmotoriker!
Fred Keil
Fred Keil Vor 3 Monate
Hast du denn Ahnung? Wenn ja warum bist du kein Experte bei Bfr? Also Ball flach halten wenn man kein Experte ist .
Abel Gorillos
Abel Gorillos Vor 4 Monate
komischer Verkäufer,er wollte gleich fünfstellig und wegen 4000Euro kriegt er weiche Beine.Es ist immer besser so eine Uhr zu Besitzen als 4000 Euro ,aber er hat wohl lange nicht mehr was gegesen...