Milde Strafe für tödliche Suff-Fahrt: Ist der Vollrauschparagraf ungerecht? | stern TV

  Aufrufe 140,555

stern TV

Vor 8 Monate

Theresa wurde von einem völlig betrunkenen Autofahrer totgefahren. Die Strafe: 5.000 Euro. Für Theresas Familie ist dieses Urteil unerträglich.
stern TV, 05.02.2020, 22:15 Uhr, RTL
* stern TV auf Facebook: sterntv
* Mehr Infos zum Thema: www.sterntv.de/
* stern TV in voller Länge bei TVNOW: www.tvnow.de/shows/stern-tv-2385
#sternTV #sternTVReportage #Reportage

KOMMENTARE
Christian
Christian Vor 10 Tage
Wenn der Staat keine ordentliche Strafe ausüben kann, dann haut man sich einfach x Bier rein und übt die Selbstjustiz aus. Ohne Scheiß... Ich bemühe mich wirklich immer sachlich zu kommentieren aber hier geht das einfach nicht. Die junge Generation wird immer abgebrühter und dann werden diese Menschen noch nach Jugendstrafrecht verurteilt... Bei bestimmten Taten sollte man eine Altersgrenze von 14 Jahren einführen. Der Alkohol ist doch Teil des Theorieunterrichts über die der Fahrer ja schließlich eine Prüfung abgelegt hat.
Lichtblick das vegane Opfer
Lichtblick das vegane Opfer Vor 29 Tage
Klaus durch den Wald ? Was für ein Nachname ?
peterchatel
peterchatel Vor Monat
Wenn du aber im Suff versuchst eine Bank zu überfallen landest für 5 Jahre im Knast!!!!
Anin Iudicis
Anin Iudicis Vor Monat
"... mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren ODER mit Geldstrafe bestraft!" Warum gibt es denn dann bei zusätzlicher Fahrerflucht UND Todesfolge (!) eine Geldstrafe und in dem anderen Fall nicht mal eine Geldstrafe??? Oo
Alex K
Alex K Vor Monat
So ein vollrauschparagraphen sollte man mit sofortiger wirkung streichen. So oft kann man sich ja garnicht vorn Kopf hauen um so ein Schwachsinn zu checken.
1992SDima
1992SDima Vor Monat
für mich sah das aus wie eine Landstraße aus auf dem Video und noch im dunkeln...verstehe Leute nicht warum die gehen müssen noch da?
Philip Maisfeld
Philip Maisfeld Vor Monat
loooool bei sowas kann man einfach nur mit den kopf schütteln.das macht einen echt wütend...
Mexle Spritzer
Mexle Spritzer Vor 2 Monate
Kleine Frage an die Jurastudenten oder die die sich damit auskennen. Hab Grad mal gegoogelt und da stand das der Vollrausch Paragraph erst ab 3,0 Promille gilt. Wieso galt dieser dann aber bei dem Malermeister der verprügelt wurde, obwohl der Täter doch bloß laut Gutachten 2,6... Promille hatte? Danke schon mal im Voraus
Thomas Nocker
Thomas Nocker Vor 2 Monate
Super👌 Man braucht nur genug saufen und man kommt mit allem davon...
Joker On Acid
Joker On Acid Vor 2 Monate
In anderen Ländern wird noch härter durch gegriffen wenn gesoffen wurde und hier wirds sogar noch unterstützt... Das ist doch krank
Don't worry be happy
Don't worry be happy Vor 2 Monate
Alkohol sollte endlich verboten werden bzw sollten andere Auflagen gelten... Mindestens ähnlich als wenn man andere Drogen konsumiert. Es bringt nur Unglück, weil viele Menschen nach dem Genuss von Alkohol unter Kontrollverlust leiden!
Alexander K
Alexander K Vor 2 Monate
Es ist immer wieder erstaunlich, wenn man Drogen oder Alkohol intus und eine Straftat begangen hat, meist mildernde Umstände erhält. Man kann gewissermaßen ja trotzdem von Vorsatz sprechen, da dieser ja dann Auto gefahren ist.
Pro Humanitate
Pro Humanitate Vor 2 Monate
in deutschland ist ein leben also 5000 euro wert.
Viktoria Wiegand
Viktoria Wiegand Vor 2 Monate
Mit 18 Jahren kannst du legal sämtlichen Alkohol kaufen und konsumieren, aber wenn du dann eine Straftat begehst, wirst du nicht wie ein Erwachsener behandelt...
Hans Anders
Hans Anders Vor 2 Monate
Durchdenwald ist der coolste Name denn ich kenne.
N. S.
N. S. Vor 2 Monate
Diese Strafe ist mehr als nur lächerlich
DazMonkey Rc
DazMonkey Rc Vor 2 Monate
Ein Kiffer geht in den Knast und ein Mörder bezahlt 5 K Deutschland läuft bei uns ;)
TwinkleMusik exclusiv
TwinkleMusik exclusiv Vor 2 Monate
Kommen ein schon selbst die Tränen
MiTo ?mK
MiTo ?mK Vor 2 Monate
Ich kann garnicht aufhören den Kopf zu schütteln. Bei diesem Rechtssystem stimmt es doch hinten und vorne nicht.
Lina Hyrule
Lina Hyrule Vor 2 Monate
Wenn man noch in der Lage dazu ist, ein Auto zu bedienen, dann kann man auch dazu zur Rechenschaft gezogen werden, wenn man jemanden tod fährt. Bei über 3 Promille sollte man gar nichts mehr können.
sygnalfarben
sygnalfarben Vor 2 Monate
Musste der Täter im ersten Fall denn wenigstens seinen Führerschein auf Lebenszeit abgeben?
Anika 18
Anika 18 Vor 2 Monate
Wenn sich jemand bewusst und freiwillig dazu entscheidet, sich zu besaufen und dann jemanden tötet, sollte er dafür auch bestraft werden. Derjenige ist ja Schuld daran, dass es soweit kam. Aber stattdessen muss er nur etwas Geld zahlen und bleibt ansonsten frei. Andere Leute, die vielleicht mal nicht die Steuern korrekt zahlen oder 5 Gramm Drogen dabei haben, werden sofort verhaftet und eingesperrt. Das verstehe ich nicht.
Philipp oG
Philipp oG Vor 2 Monate
Also ehrlich gesagt haben alle die hier in den Kommentaren sich aufregen keine Ahnung von Rechtsprechung.
Philipp oG
Philipp oG Vor 2 Monate
@Steffi Bi wie gesagt, keine Ahnung
Steffi Bi
Steffi Bi Vor 2 Monate
Na und - trotzdem viel zu wenig
LadyFrija
LadyFrija Vor 2 Monate
Ich hatte erst nen langen Beitrag geschrieben, in dessen Kern stand, dass der Paragraf ja Müll sei, das fahrlässige Tötung gewesen sei und das wer bewusst einen Rausch riskiert (durch Alk oder andere Drogen) auch die Konsequenzen abkönnen sollte. Bevor ich meinen Beitrag abgesendet habe, hat es mich dann doch noch interessiert was man denn für eine fahrlässige Tötung bekommen hätte im Vergleich zu den 5000€-Strafe die es in diesem Fall gab. Der Vollrausch-Paragraf, den man bei Minute 1:24 in pausiert gut lesen kann sieht vor, dass man eine Geldstrafe oder maximal 5 Jahre Freiheitsstrafe bekommen kann. §323a StGB Und wie sieht es für fahrlässige Tötung aus? Da werden eine Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren als angemessen angesehen §222 StGB. Bedeutet also das für den Unfalltod selbst in nüchtern der gleiche Rahmen gegolten hätte in diesem Fall. Daher wäre es für eine Kritik an diesem Paragrafen wohl weit besser gewesen von Fällen zu sprechen, wo jemand anstelle einer fahrlässigen Tötung Totschlag begangen hat. Bei Totschlag sieht die Straflage nämlich laut §212 StGB nämlich anders aus. Dort würde man bei einer Freiheitsstrafe von 5 Jahren beginnen und kann in besonders schweren Fällen sogar lebenslänglich bekommen, was zu dem was der Vollrausch-Paragraf ermöglicht doch einen deutlich krasseren Unterschied darstellt. Und da würde ich dann wieder sagen: Der Vollrausch-Paragraf ist Müll und gehört abgeschafft bzw verhärtet, denn wer bewusst seine Wahrnehmung und Handlung durch Alkohol (oder andere Drogen) verändert, der hat auch mit Konsequenzen klar zu kommen, wenn der Rausch zu Straftaten führt.
M. C.
M. C. Vor 2 Monate
Man ist aber bei der Entscheidung sich besinnungslos zu betrinken ja nüchtern, ich kapier das nicht das man dafür keine Strafe bekommt
Lunaris Sommersonnenwende
Lunaris Sommersonnenwende Vor 2 Monate
Es ist grob fahrlässig in diesem Zustand zu fahren. Man nimmt es in Kauf andere zu gefährden.
Jan Dobrzanski
Jan Dobrzanski Vor 2 Monate
Also der Typ hat keine Schuld ehr der Alkohol. Den muss man verbieten wenn man so etwas nicht will.
Jonathan Krämer
Jonathan Krämer Vor 2 Monate
?
0Yps0
0Yps0 Vor 2 Monate
Ergo: Wenn man vorhat eine Straftat zu begehen, sich einfach vorher voll laufen lassen. 5.000 € für ein Menschenleben; lächerlich und für die Angehörigen ein weiterer Schlag ins Herz.
Ameisen Filme
Ameisen Filme Vor 2 Monate
Deutsches Gesetz schlecht !
FistKing
FistKing Vor 2 Monate
Richtig schlimm mein Beileid aber was ich mich frage , wie kann man von einem besoffenen so zusammengeschlagen werden??
Jonathan Krämer
Jonathan Krämer Vor 2 Monate
Der hat viel mehr Kraft als wenn er nüchtern wäre
Dollar Heart
Dollar Heart Vor 3 Monate
Nichtwissen schützt vor Strafe nicht.
xxIPTxx
xxIPTxx Vor 3 Monate
vielleicht sollte man alkohol ganz verbieten. ich hab leute beobachtet, die jeden morgen in eine tanke zum alkoholregal RENNEN und bis zur kasse hin es nicht mal verkneifen können alkohol zu trinken. an der kasse wird dann ein leerer kurzer und den rest hingestellt und dann bezahlt. pfui teufel. alkohol kann leider nicht jeder in maßen genießen. LEIDER. und darauf folgern viele probleme die auch völlig unbeteiligte treffen.
klara k
klara k Vor 3 Monate
Nur 5000 Euro was ist das für ein Deutschland bitte
Gangster172
Gangster172 Vor 3 Monate
10 Euro zu wenig Steuern bezahlt: Am besten 5 Jahre Knast. Frau wird tot gefahren, 5.000 Euro Strafe. Haha, herzlich willkommen in Deutschland. PS: Ich habe 1,5 Jahre Jura studiert. Der "Vollrausch" ist soweit ich weiß erst ab 3 Promille gegeben. Die muss er also mindestens gehabt haben.
Schwimmerin 2002
Schwimmerin 2002 Vor 3 Monate
Wenn man etwas getrunken hat, warum nimmt man sich nicht einfach ein Taxi oder fährt mit dem Bus? Nein, das ist ja viel zu teuer und uncool, stattdessen wird einfach der Tod von unschuldigen Menschen in Kauf genommen, Hauptsache die Fahrer waren cool.
Daisy Shelly
Daisy Shelly Vor 3 Monate
Irgendwie will ich in diesem Land nicht mehr leben
Maria Ertl
Maria Ertl Vor 3 Monate
Es ist nicht verständlich, dass diese Menschen nicht für ihre Taten Verantwortung übernehmen müssen. Das Gesetz gehört abgeschafft. Manchesmal kommt das Gefühl auf, dass die Opfer im Stich gelassen werden und die Täter unterstützt werden.
Carina
Carina Vor 3 Monate
Warum zieht man nicht schon Straßen davor den Schlüssel aus dem Zündschloss, dann wäre das nicht dazugekommen
Carina
Carina Vor 3 Monate
In Amerika hättest du dafür 300 Jahre bekommen... sehr schwach, Deutschland, sehr schwach
Sebastian Mizzon
Sebastian Mizzon Vor 3 Monate
Fazit - haltet immer eine Alkoholflasche bereit, falls man ein Verbrechen begeht schnell die Flasche leeren.
A. K.
A. K. Vor 3 Monate
Dieser Paragraph gehört sofort! abgeschafft. Wer sich so betrinken kann, muss auch die Konsequenzen tragen, wenn etwas passiert! Das ist so ungerecht! Wer hat bloß diesen Paragraphen geschrieben? Und dieser Schläger? Mir fehlen die Worte... unglaublich! Da betrinkt man sich und kann dann alles mögliche machen und danach kann man sich dann einfach nicht mehr erinnern. Verantwortungslos ist das... Das kann doch nicht ernsthaft so bleiben? Man muss jene die dieses Gesetz ändern können, Tag und Nacht mit dem Leid bzw dem Tod dieser Menschen und deren Angehörigen konfrontieren, bis sie nicht mehr ruhig schlafen können. So lange bis es geändert ist!
Alexandra Raetz
Alexandra Raetz Vor 3 Monate
Man muss also nur besoffen genug sein und dann bekommt man auch keine Strafe!? 😱
Mellstuppyln hehe
Mellstuppyln hehe Vor 3 Monate
Mein Beileid.
Mellstuppyln hehe
Mellstuppyln hehe Vor 3 Monate
Deswegen bin ich für's Kiffen.
Rachel Millow
Rachel Millow Vor 3 Monate
So jemand gehört in die Psychatrie. Erstmal wegen dem Promillewert. Also sorry aber wer 3,0 Promille hat und noch wach ist, der braucht erstmal nen Entzug. Außerdem sind die Freunde mitverschuldet. Wer so jemanden noch fahren lässt, der hat nicht mehr alle. Da hab ich gar kein Verständnis für, da, wenn man trinken geht, sich davor überlegen muss wie man heimkommt.
Breakpowa
Breakpowa Vor 3 Monate
Da hilft nur Selbstjustiz.
Denise XOXO
Denise XOXO Vor 3 Monate
Herzlichen Glückwunsch er hat eine Menschen getötet 😐 wie kann man so dumm sein. Aber über unsere Strafen kann man eh nur lachen. Wenn man einen tötet bekommt man kaum Strafe Deswegen machen es viele weil sie alle wissen es passiert eh nichts
PoseidonxPunch
PoseidonxPunch Vor 3 Monate
Dieser Scheis Alkohol....
Kira
Kira Vor 3 Monate
5000€.....ein ganz schön günstiges Leben für das arme junge Mädchen! Die Arme Familie bekommt lebenslänglich und der Kerl, der zu doof ist sich an Regeln zu halten bekommt lächerliche 5000€ und wahrscheinlich irgendwann auch noch den Führerschein wieder!!!! UNGLAUBLICH
Mikail BulekFitozoglu
Mikail BulekFitozoglu Vor 3 Monate
Der Richter will damit sagen wen sie eine Straftat begehen immer Voll tanken dann kann ihnen vor Gericht nix Passieren also erst Voll tanken dann Straftat verüben mit dieser vorgehensweise bekommen sie vor Gericht mit einer Geldstrafe oder Bewährung sicher davon wen nicht einfach auf Voll Rausch Paragraph beziehen
FlowerPowerCAE
FlowerPowerCAE Vor 3 Monate
50.000€ Geldstrafe, lebenslanger Führerscheinentzug und 5 Jahre Knast, egal ob jugendlich oder nicht.
Steffi Bi
Steffi Bi Vor 2 Monate
👍👍👍👍👍👍
Sinan Ö.
Sinan Ö. Vor 3 Monate
traurig aber wahr: Bist du komplett dicht kommst du immer heil davon....
vPhaZedy
vPhaZedy Vor 3 Monate
Nicht Vergessen Jungs Alkohol ist Legal und Gras nicht weil gras ist verboten weil es illegal ist Marlene Mortler
maria casutt
maria casutt Vor 3 Monate
Die muessen die Gesetze aendern
Madison-Grace Bordian
Madison-Grace Bordian Vor 3 Monate
5000 € für eine tote Frau... Wow.. toll :( Man sollte mal die Tochter des Richters Tod fahren ....
Michaela Diekow
Michaela Diekow Vor 3 Monate
Wie kann Ich mit über 3 Promille noch Autofahren?? Unfassbar traurig
Liv i
Liv i Vor 3 Monate
Und den Führerschein hat er auch noch oder was???!
Dead shot
Dead shot Vor 3 Monate
Eyy wie kann man so kalt sein und das Mädchen liegen lassen
Robert B.
Robert B. Vor 3 Monate
Sie hatte getrunken und das auto stehen gelassen und musste dann mit ihrem leben bezahlen echt traurig sowas
Tracy Wendt
Tracy Wendt Vor 3 Monate
Unfassbar...
ハッカー
ハッカー Vor 3 Monate
Hier mal n kleiner Vergleich: Schwarzfahren kann mit 1 jahr Haft geahndet werden ( bei sehr vielen fällen) und dann stoße ich auf diesen Beitrag.. aua
simonboy07
simonboy07 Vor 3 Monate
dann wundern die sich wenn man selbstjustiz ausübt am besten betrunken
Cheer Emma
Cheer Emma Vor 3 Monate
Ich bin durch diesen letzten Satz gerade so traurig geworden da sieht man mal wie unterschiedlich Menschen sein können🥺😭
HocTide
HocTide Vor 3 Monate
Totales Versagen der Justiz
Vanessa
Vanessa Vor 3 Monate
also im Klartext. Besauft euch lieber so richtig heftig, dann seit ihr schuldunfähig. - In welchem kranken System leben wir in Deutschland? Da gibt es harmlose verbrechen und man landet im Knast aber wenn man sich voll laufen lässt, dann noch ins Auto steigt, dass auch verboten ist, und jemanden umbringt ist das nicht schlimm? Ich könnte echt kotzen
Jamie
Jamie Vor 3 Monate
Egal ob 2,0 oder 3,2 Promille, er hat jemanden TOD GEFAHREN! Sie können ihr Leben Nie wieder zurück holen, aber der Fahrer bezahlt 5.000€ kann immer noch Lächeln, Trinken, Spaß haben oder seine Familie in den arm nehmen. Deutschland sollte die Strafen bezüglich Alkohol am steuer nicht nur Erhöhen, sondern mit Gefängnis etc. SOFORT Einsetzen. Er wusste was er machte, er war betrunken und hat jemanden UMGEBRACHT!! Armes Deutschland. Extrem Armes Deutschland! Mein Beileid an alle Betroffenen Von Alkohol Straftaten! Insbesondere an die Familie im Film!
Alica_ kt
Alica_ kt Vor 3 Monate
heißt Gerechtigkeit nicht auch Gerechtigkeit für das Opfer?Und 5000€ sind gerecht für ein Mädchen das nichts gemacht hat und jetzt tot ist?Aha
k k
k k Vor 3 Monate
Unfassbar
skankhunt42
skankhunt42 Vor 3 Monate
unzurechtfähigkeit abschaffen!!! SOFORT!!! wer alk oder drogen nimmt macht das bewusst und muss damit leben was dann passiert!!!! und weg mit jugenstrafrecht ab 18
Jan Lala
Jan Lala Vor 3 Monate
Schuldunfähig? Hätte man von Beginn wissen müssen dass man nicht fährt wenn man trinkt
Jan Lala
Jan Lala Vor 3 Monate
Super Deutschland 👏👏
Addi FFM
Addi FFM Vor 3 Monate
Wäre das meine Tochter gewesen, ich würde ihn weg machen.
Mikail BulekFitozoglu
Mikail BulekFitozoglu Vor 4 Monate
Der Richter will mit dem Urteil sagen wen ihr eine Straftat begeht bitte vorher Voll Tanken mindestens 2,6 Promille dann kann nix Passieren
Thomas Waibel
Thomas Waibel Vor 4 Monate
Wer im Vollrausch einen Menschen tötet, wird nahezu freigesprochen, d.h. sich selbst zu berauschen, wird von der Justiz honoriert.
Feuerwerks hilfe
Feuerwerks hilfe Vor 4 Monate
Wer es schafft ein Auto zu starten und darin zu fahren ist auch für seine Taten verantwortlich
Gora
Gora Vor 5 Monate
Unabhängig von der Straftat wäre ich hier auch gleich für lange Führerscheinsperren bzw. ggfs. lebenslangen Führerscheinentzug. Auch im Falle von Körperverletzung.
Noah Brix
Noah Brix Vor 5 Monate
5000 euro ist ein witz ein witz! Ich meine ok betrunken autofahren ja komm2000 euro strafe aber aber! Ein mensch ist da gestorben ich denke 5000 euro und 1 und ein halbes Jahr knast
Talea von den Hochwinden und der Mondflamme
Talea von den Hochwinden und der Mondflamme Vor 5 Monate
Es kann doch nicht so schwer sein ein Taxi zu nehmen. Er wurde doch nicht gegen seinen Willen in Vollrausch versetzt. Dieser Mann hat ein Leben genommen. Es ist mir unbegreiflich, wie man sich so zu saufen kann, dass man Menschen gefährdet bzw. tötet. Kein Mitleid mit solchen Leuten.
Sir Lunch-a-Lot
Sir Lunch-a-Lot Vor 5 Monate
die deutsche justiz ist lachhaft und schützt täter
K D
K D Vor 5 Monate
Eine Sache muss man mir mal erklären... sie sind erwachsen genug um Alkohol trinken zu dürfen, aber nicht erwachsen genug um am Ende auch so bestraft zu werden? Das passt doch nicht zusammen...
Amelie
Amelie Vor 6 Monate
Warum wird in jedem Fall von Vollrausch bei dem Täter die Tat immer mit dem Alkohol entschuldigt? Er wurde nicht gezwungen sich 3,24 Promille anzutrinken und dann Auto zu fahren. Darf man sich in Deutschland alles erlauben, nur weil man besoffen ist? 5.000€ Strafe für das Leben eines Menschen....trauriges Deutschland.
M4GIX's Sounds
M4GIX's Sounds Vor 6 Monate
Traurig! Er hätte die volle Strafe verdient! Fazit: Nüchtern Morden ist nicht erlaubt sprich vorher einen bechern dann darf man Morden oder was!? Wie krank dieses Land ist (Bin Deutscher)!
Leon Beyer
Leon Beyer Vor 6 Monate
Wenn ich also jemanden ermorden möchte, schütte ich mich davor zu und dann bekomme ich keine Strafe oder wie jetzt?
Mr Redeye
Mr Redeye Vor 6 Monate
Also darf ich den Mörder auch mit Minimum 2,5 pro mille umbiegen und Zahl 5000€? Easy mach ich.
NaSk NaSk
NaSk NaSk Vor 7 Monate
Es ist so unfassbar traurig,dass ein Menschenleben anscheinend nichts wert ist.Für das Parken ohne Parkscheibe beim Einkaufen bekommt man 25,- Strafe und hier wird man nur wegen Saufen verurteilt.
DFN - Benny
DFN - Benny Vor 7 Monate
Diese Sachen passierten beide nach Volksfesten/Saufgelagen, die unsere Regierung gerne als 'Kulturgüter' bezeichnen. Aber Angst haben vor Cannabis Tourismus wegen einer niedrigeren geringen Menge?!
Marko M
Marko M Vor 7 Monate
Also kann man quasi so ein Mord planen das man 30-40min vor der Tat 2-3 vodi flaschen säuft und sein Opfer wie in diesem Fall über-fährt und im schlimmsten Fall mit 5 Jahren davon kommt R.i.p Theresa
MrShy81
MrShy81 Vor 7 Monate
Was für "Abgründe" tun sich da auf? Wer hat denn so ein Gesetz verabschiedet? Was für ein "Alkoholiker-Verein" sitzt da in unserer Legislative? In welchem Fall wurde § 323a jemals angewendet, so dass eine eindeutig überwiegende Mehrheit gesagt hat: Ja, hier war es richtig, gut dass es diesen Paragraph gibt?
H. E.
H. E. Vor 7 Monate
Unfassbar! Deutschland - Das Land der Freifahrtscheine für Mord und Totschlag- Warum lernt Deutschland nicht endlich aus all seinen unmenschlichen Skandalurteilen?!
Christiano Christino
Christiano Christino Vor 7 Monate
Das ist wirklich unfassbar! Aber kein Problem! Der Vater der getöteten Theresa säuft sich ordentlich einen an schnappt sich einen Baseballschläger und schlägt auf diesen Vollpfosten ein bis es nicht mehr geht! Hinterher! SORRY war leider zu betrunken Aber das Verhalten des Vaters wäre nachvollziehbar! In diesem Fall gehören meiner Meinung nach auch die Kumpels des Fahrers wegen Beihilfe / Unterlassung mit verurteilt! Die hätten Ihrem Kumpel aufs Maul hauen und Ihm den Schlüssel ab nehmen sollen!
Nii Onne
Nii Onne Vor 7 Monate
Gut zu für meinen nächsten Mord einfach danach voll saufen lassen 👌🏼
Benny S
Benny S Vor 7 Monate
Schuldunfähig...ich meine vielleicht war es dem Täter in dem Moment nicht bewusst...aber dieser hat sich BEWUSST betrunken, dementsprechend trägt der Täter hier die volle Verantwortung. Und dort wundert man sich wieso man Selbstjustiz manchmal garnicht so verkehrt findet...ist der falsche Weg, aber Vollrausch als legale "Ausrede"...
Dumont XT
Dumont XT Vor 7 Monate
Dieser Paragraph muss abgeschafft werden! Denn den kann man auch ganz simpel ausnutzen.... begehe nüchtern ne schwere Straftat und im Anschluss kippste dir 2-3 Flaschen Goldkrone rein.... so nun soll mal jemand beweisen das du während der Tat nüchtern warst. Einfach nur lächerlich, das Alkoholmissbrauch vor Strafe schützt! Und warum zur Hölle hat er nur ne Geldstrafe bekommen und nicht die 5 Jahre Haft? Er hat ein Menschen getötet, was muss denn passieren um die Höchststrafe von 5 Jahren Haft zu bekommen?
SolidRock
SolidRock Vor 7 Monate
What?
TORUK
TORUK Vor 7 Monate
Das ist doch Täter Schutz !
GROSSE TANNE
GROSSE TANNE Vor 7 Monate
in Russland 10-25 Jahre blauer Delfin ein schönes Hotel Kann Mann nicht aus den Fenster fallen wegen der Gitter und jeden Tag den gleichen Fraas Soll den Scheiß Richter gleich mit nehmen die kosten kann Merkel zahlen ist fürs Ausland
caro lyn
caro lyn Vor 7 Monate
Ich verstehe Deutschland nicht.
Susanne Reger
Susanne Reger Vor 7 Monate
Schuldunfähig??????? Der findet das hinterher noch lustig. Ändert das gesetzt endlich. Zum Wohl der Menschen und zum Schutz.
Jan Dobrzanski
Jan Dobrzanski Vor 7 Monate
Wenn dann soll Alkohol ganz verboten werden. Sonst bleibt Alkohol eine Ausrede weil er eine ist.
Anonymus A.
Anonymus A. Vor 7 Monate
Willkommen in Deutschland!! Was für beschissene Gesetze!! Menschenleben ist unbezahlbar! Strafen erhöhen!! Für Steuerhinterziehung gibts mehr
Hartes Pflaster: Sozialer Brennpunkt Offenbach
20:04
Die Insel der Tränen - Love Island Folge 19 - 21
45:15
Among Us: The Hacker | Animation
1:56
Flash in Rahul
Aufrufe 1,8 Mio.
Krasse Wohnungssuche 🤓☝️ #255 | Krass Schule
10:41
Krass Schule - Die jungen Lehrer
Aufrufe 228 Tsd.