Fast Radio Bursts - warum es KEINE Aliens sind (2020)

  Aufrufe 30,129

Raumzeit - Vlog der Zukunft

Vor Monat

Fast Radio Bursts sind kurze Blitze im Radiobereich, die uns aus allen Bereichen des Universums - oft Milliarden von Lichtjahren entfernt - erreichen. Immer wieder wird spekuliert, sie könnten ein Signal von Außerirdischen sein.
Gerade bei FRBs aber lässt sich recht leicht feststellen, dass es mit hoher Sicherheit KEINE Aliens sind sondern eine natürliche Quelle. Alles Wissenswerte zu FRBs und warum wir mit ihnen immer noch keinen "first contact" hergestellt haben gibt es im neuen Raumzeit-Video. Viel Spaß beim Zuschauen wünscht das Raumzeit-Team!
#fastradiobursts #frbs #aliens
Wir danken unseren Unterstützern auf Patreon!
www.patreon.com/raumzeit

Galaktische Overlords
Markus Tröszter
Alvaris Sebastian Marks
Quarian
Adrian Farnbacher
Andreas Schmid
Daniel von Koenigsstaedter
Markus Buslei
Max
Rolf Hansen
Will Fried
Luke Göbel
Protoss
Alekostar
Atril
Aykut Ersay
Frank Bruder
Helvetson
Magibor Sinnflut
Marcel Krippendorf
Marcus Wilhelm
Matthias Keuper
Olaf Georg
Robert Bintig
Robert Möller
Sascha Burchert
Stefan Kröpke
Stefan Hollenbach
Tobias Link
Ulrich Storck

Noch mehr RAUM|ZEIT:
homepage: www.raumzeit-news.de/
instagram: raumzeitastro
twitter: Raumzeit_Astro
facebook: RaumzeitAstr...
Patreon: www.patreon.com/raumzeit
Lied im Outro: deshow.info/watch/6WrJn3boMYw/video.html

KOMMENTARE
Mehrdad Emami
Mehrdad Emami Vor 13 Tage
Es ma g ja durchaus auch seine Reize haben Wahrscheinlichkeitent -Zahlen -Theorien und Spekulationen und hier und da auch mal bewiesene Physikalische Resultate zu Präsentieren-leider ist es mir persönlich zu trocken .Wir haben ein Wissenschafts-Dilemma -seit dem wir erkannt haben vor ca 200-250 Jahren das eigentlich alles "Erklärbar" sei,nur muss es berechenbar sein,Logisch begründet und somit beweisbar.Die Kehrseite des ganzen ist widerum : alles was diesen Kriterien nicht Standhält wird auch unerwähnt und auch teilweiase Bewusst "ignoriert"als ob es z.B. das UFO Phänomen nicht gäbe.Nur sehr wenige bringen in so einer Atmosphäre den Mut auf mal was ungewöhnliches anzusprechen mit dem Risiko sich der Lächerlichkeit zu unterwerfen.Däniken sagt dazu: es ist der Zeitgeist, einerseits aufgeklärt ,tolerant und andererseits mit Scheuklappen und verbohrt.
Speedy Gonzales
Speedy Gonzales Vor Monat
Nicht schon wieder Plastik Müll, und jetzt auch noch aus fremden Galaxien...
Manuel Kopp
Manuel Kopp Vor Monat
Wie immer 1a
Timo 4 the musik
Timo 4 the musik Vor Monat
Ich habe welche gefilmt !
dex der
dex der Vor Monat
radiowellen bewegens sich doch mit lichtgeschwindichkeit daher were ein intiligente spetzies schon lange ausgestorben wen die von so weit här kommen sind die ja zimlich alt könten die von der entsteung der galaxi sin von der sie kommen
Billard ABC
Billard ABC Vor Monat
Und was bringt uns diese Erkenntnis.... Nix. Wenn es sie gibt werden wir nie hinkommen. Und ich weiß nicht ob es so gut wäre wenn sie zu uns kommen... Also warum überhaupt darüber sprechen.
King Donat TV
King Donat TV Vor Monat
Vlt sollte ihm jemand mal das Wort absurd erklären... Sonst wirklich sehr sehr informatives Video für mich als Laien
Stephan Bönig
Stephan Bönig Vor Monat
In Bezug auf Einsteins Relatvitätstheorie bzw. e = mc2 muss es ja bei der Entstehung des Universums zur Bildung von Materie und Antimaterie gekommen sein. Derzeit erklärt man das beobachtbare Vorhandensein von ausschließlich Materie mit einer winzigen Asymmetrie während des Urknalls. Wäre es aber denkbar, dass es immer noch irgendwo kleine Cluster aus Antimaterie gibt, die irgendwo im Weltall herum schwirren? Wenn diese auf Materie treffen, dann käme es zu einer Annihilation, die in kurzer Zeit ggf. einen solchen Strahlungspeak wie die FRB erzeugen könnte? Nur mal so eine Idee....
Anton Stiegler
Anton Stiegler Vor Monat
Ein intelligenter außerirdischer Ursprung der Signale kann aktuell immer noch nicht ausgeschlossen werden: transinformation.net/raetselhafte-funksignale-aus-dem-all-erreichen-die-erde-und-stammen-vermutlich-von-galaktischen-zivilisationen/
schachsommer12
schachsommer12 Vor Monat
9:08 Es ist eben unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich, besonders in einem derart riesigen Universum.
Manuel Hackl
Manuel Hackl Vor Monat
Ob wohl anderes intelligentes Leben in unserer Galaxie vorhanden ist, beziehungsweise wissen wir das in anderen Galaxien anderes Leben vorhanden ist ? Klar kann man jetzt wieder das Fermi-Paradoxon herführen, aber die Frage ist doch entweder “übersehen„ wir anderes Leben oder denken einfach falsch darüber. Die Drake-Gleichung basiert wieder auf Parameter die wir keines Wegs wissen können und deshalb wir auch nicht wissen können ob wir die einzigen sind. Es gibt mindestens 2 Faktoren, die wir Menschen nicht wissen können. Dennoch frag ich mich , euch @Raumzeit ist es vielleicht möglich das wir einfach anderes „Leben” uns falsch vorstellen und dadurch auch „übersehen"? Vielen Dank für die Antwort. Macht weiter so 👍
drfaul
drfaul Vor Monat
Oh nein, bitte nicht das sprechen gendern. Da bekomm ich immer Brechreiz.
It is a stone
It is a stone Vor Monat
Plastiktüte ^^ ^mehr davon :-) . Ich habe zwar nicht verstanden warum es NIcHT möglich ist aber vieleicht kommt noch ein Teil ....warum sollte es nur eine Alienrasse geben ? währe es nicht logisch das es zu unterschiedlichen Zeiten mehrere gab /gibt ....Kopfkratz....
Hans Neihaus
Hans Neihaus Vor Monat
Wie wäre folgendes: Navigationsbaken von Aliens......;o))
Feldeffekt
Feldeffekt Vor Monat
Sehr informativ, danke euch. Anzumerken ist, das bei der Energiebetrachtung, von einer Kugel ausgegangen wird. Bei einer gerichteten Abstrahlung, reduziert sich die Energie somit.
Alvaris Sebastian Marks
Alvaris Sebastian Marks Vor Monat
Endlich finde ich auch mal die Zeit meinen Senf dazugeben zu können. Allem voran wie immer ein sehr schönes Video mit tollen Animationen. Vielen lieben Dank dafür! Wenn wir bis dato keine Erklärung für den Ursprung dieser FRB´s haben, lasst uns den Faden doch mal weiter spinnen :D Wir sprechen hier von immer noch von K2 Spezies. Aber wie wäre es, würden wir auf nicht viele Signale von unterschliedlichen Spezies empfangen sondern alle samt von einem Intergalaktischen K3 Imperium? :D
Kris Music
Kris Music Vor Monat
Fast Radio Bursts sind eindeutig von Warpantrieben erzeugte Erscheinungen. Das benötigt viel Energie und wäre auch weniger als 10k groß. Da eine Warpöffnung immer ähnlich viel Energie benötigt, werden von jeder K2 Zivilisation auch ähnliche Signale erzeugt. Da der Warp oft genutzt wird, sind die Signale auch häufig und zu jeder Zeit Messbar. Punkt.
FeigerNazi
FeigerNazi Vor Monat
Nichts für Ungut, die Beiträge gefallen mir größtenteils; jedoch, Du weißt schon, dass sicherlich vielen Anderen Dein auffallend hässlicher Eindruck, welches Dein Gesicht auf sie macht, eine Erwähnung wert sein könnte?! Verhaftet in der Realität (?) wird Dir dieser Umstand sicherlich schon selbst aufgefallen sein?! Viele hässliche Menschen suchen auf Grund dieser Tatsache dann irgendein Feld, auf welchem Sie glänzen können. Oftmals aber...., nun ja, diese Beiträge könnte auch ich mir überall zusammen suchen und sie scheinbar als "Vollexperte" letztendlich "ablesen" und in der Welt damit angeben! Ich recherchiere ein wenig hier und da, und präsentiere in leicht variiertem Wortlaut die Erkenntnisse der wahrhaft Schlauen! Es wäre also sogar Beides möglich: hässlich, UND nicht eigenständig intelligent! Aber als mitfühlender Zeitgenosse gönne ich Dir dieses Spiel der Selbstbestätigung; ich möchte schließlich nicht erfahren, dass Du Dich auf Grund schmerzlicher Erkenntnisse am Fensterrahmen (in Hüfthöhe) aufgehängt hast. Ich bin ja ein GUTER Mensch, der rücksichtsvoll mit seinen Mitmenschen umgeht und nicht hämisch auf deren Defiziten "herum trampelt"! Ich produziere deshalb keine ähnlichen, und wahrscheinlich ggfs. sogar bessere, Videos, weil ich ein weltweit gesuchter Idiot bin, und deshalb mein eigenes überaus gut aussehendes Gesicht nicht in der Öffentlichkeit zur Schau stellen kann. Aber sei gewiss, oh Du vom Schicksal Geplagter, das was Du hier machst, kann ich mit absoluter Sicherheit ebenso gut! Und ich bin durch und durch ehrlich, so dass es mir widerstrebt, mich mit "fremden Federn" zu schmücken! Sorry, aber Dein Gesicht IST aber auch einmalig und bemerkenswert............
Merilix2
Merilix2 Vor Monat
Wenn ich das richtig verstanden habe schätzt man die Entfernung aus der Dispersion wie sie von natürlichen Quellen zu erwarten ist. Muss das denn für künstliche Quellen auch zutreffen? Wer weis. Vieleicht haben die Handyblitze der Zoobesucher um uns herum genau die Charakeristik und sie sind uns näher als wir glauben?
Adelbert Bartz
Adelbert Bartz Vor Monat
Bring doch mal was über die Sendeleistung, die erforderlich ist, um einfache Signale oder aber auch Audio- oder Videosignale aus dem All zu empfangen.
Pe
Pe Vor Monat
Klasse Video 😍👍vielen Dank dafür und bleibt gesund 🙋🏻
Abonniert euch selbst
Abonniert euch selbst Vor Monat
Und die Aliens so: Ha das ist Clickbait!!!
Anubiswaechter
Anubiswaechter Vor Monat
Das mit dem Titel der "mysteriösen Schreie" finde ich nicht gut. Seit 1979 wissen wir, dass dich im Weltall niemand schreien hört. 42x!
Dr. Truth
Dr. Truth Vor Monat
Warum soll es unwahrscheinlich sein, dass Aliens das gesamte Universum bewohnen? Wenn sie schlau genug sind um durch das All zu reisen dann sollten sie auch in der Lage sein sich, bis zu einem gewissen Grad, nicht bei uns blicken zu lassen. Unsere Möglichkeiten fangen grade erst an ausreichend zu sein um Indizien dafür zu identifizieren. Und wenn ich eins weiß, ist es, dass wir Nichts wissen.
Nick Lang
Nick Lang Vor Monat
Warum habt ihr keine bewegten Hintergründe mehr wie bei euren ersten Videos, sondern nur noch eine braun-beige Wand?
In Space
In Space Vor Monat
Das langweilige Braun ist aber auch nicht netter.
In Space
In Space Vor Monat
Hm, echt?
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
Ronny hält es für eleganter und wenn wir nicht mehr das lomplette Video mit bewegten Hintergründen versehen, spart das Zeit und wir zeigen wirklich nur noch gute und passende Sachen.
Tibolin Askaret
Tibolin Askaret Vor Monat
Na toll und sind wir alle schlauer geworden durch dein Video. So Leute dumm sein fällt aus, bedankt euch bei Rony .❤️ super Video
adamas show
adamas show Vor Monat
Erstaunlich wie die Empfangsleistung von den Antennen sind. Vielleicht könnt ihr darüber mal ein Video machen. Also welche Signalstärke empfangbar ist und wie die zum Verhältnis zum Beispiel zu Handys ist.
Nico Gebhardt
Nico Gebhardt Vor Monat
42 = DB = Deutsche Bahn?
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
Hi Nico Gebhardt ! Danke für Deinen Kommentar. Da wir die Frage ganz oft gestellt bekommen, haben wir dazu ein eigenes Video gemacht. deshow.info/watch/ZB_Ljuc_AGs/video.html
Happy
Happy Vor Monat
Könnte sein. Die braucht ja auch immer solange .....
CreativeName
CreativeName Vor Monat
Warum sind verschiedene Wellenlängen denn eigentlich verschieden schnell in Gaswolken? Normal ist Licht bzw. EM Wellen doch immer gleich schnell mit Lichtgeschwindigkeit.
CreativeName
CreativeName Vor Monat
@Happy Ah danke. So ergibt Lichbrechung auch mehr Sinn :D
Happy
Happy Vor Monat
Licht ist immer gleich schnell, kommt aber unterschiedlich schnell durch andere Medien hindurch z.B. Wasser. Wechselwirkung mit den Molekülen. Hier noch besser erklärt. www.wissenschaft-im-dialog.de/projekte/wieso/artikel/beitrag/hat-licht-unterschiedlicher-wellenlaenge-auch-unterschiedliche-lichtgeschwindigkeiten/
LPIndie - Astronomie und Wissenschaft
LPIndie - Astronomie und Wissenschaft Vor Monat
hehe :D Ja meine Titel...mysteriös kann ich da nur sagen...mysteriös ;)
LPIndie - Astronomie und Wissenschaft
LPIndie - Astronomie und Wissenschaft Vor Monat
Raumzeit - Vlog der Zukunft weiss ich doch mein lieber Ronny👍😄
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
Jupp wir fanden es lustig, aber meinen es nicht böse ;-)
Smarti
Smarti Vor Monat
Mysteriös im Titel?🤔 Das kann nur LPIndie sein. Bester Mann! Gilt für euch natürlich auch!♥️
Chris Kovi
Chris Kovi Vor Monat
Mal wieder ein super Video, vielen Dank dafür.
Therodon
Therodon Vor Monat
Anzahl und Zeit finde ich allerdings nur mittelmäßige Erklärungen von "nicht Alien Quellen". Bisher könnte das Universum durchaus von anderen Spezies nur so wimmeln und natürlich könnten uns die Signale und sei es rein zufällig auch zu gleichen Zeiten erreichen. Viel stärker wiegt für mich da die Energiemenge. Direkt an so einer Quelle dürfte es wohl wenig geben was solch eine Energie übersteht. Zum gezielten Aussenden dürfte das somit eher ungeeignet sein. Aber natürlich könnten selbst da die Befürworter einwenden, das der FRB vielleicht nur ein Nebeneffekt einer Technik ist, die uns nicht zur Verfügung steht und den Verursacher vielleicht nicht trifft. Lässt sich sehr schlecht widerlegen.
FreiDenken
FreiDenken Vor Monat
Ein Video zur künstlichen Schwerkraft was möglich wäre oder so ähnlich gehen könnte :) wie wäre es in einer Art Kugel ein schwere Massekörper zu installieren was durch die Masse eine leichte Anziehungskraft wie auf den Mond erzeugen könnte (Beispiel bei einer Raumstation) Danke :)
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
Haben wir schon gemacht: deshow.info/watch/qXB65eCVQcw/video.html
FreiDenken
FreiDenken Vor Monat
Könnt ihr mal eine Video zu Antrieben in der Raumfahrt der Zukunft machen? Damit Flüge zur Venus, Mars oder Astriodengürtel nicht Monate sondern nur Wochen dauern :) Danke
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
gibt es bereits 3 gib mal raumzeit antriebe ein. Kriegst du unter anderem das deshow.info/watch/6aXaI4jGT0g/video.html
Mamoru Chiba
Mamoru Chiba Vor Monat
Astrophysikerinnen also, mhmm? Die Astrophysiker sind wohl ausgestorben
Happy
Happy Vor Monat
@Mamoru Chiba mag schon sein, dennoch kann man darauf auch auf eine rein Männliche Gruppe schließen. Astrophysikerinnen kann auch für eine rein weibliche Gruppe angewendet werden, ohne das man zusätzlich erklären müsste, das es sich um Frauen handelt. Warum killt man eine Sprache, wenn man sie einfach nur vereinfacht oder erweitert? ^-^ Natürlich hätte man auch auf die allgemeine Gruppe ansprechen, und das innen weglassen können. ^^
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
Wir verwenden immer abwechselnd in einem Video die weibliche Form und im anderen die männliche. Irgendwie netter als dass Doppelgendern.
Mamoru Chiba
Mamoru Chiba Vor Monat
@Happy Es geht um korrektes Deutsch und die Mehrzahl des Berufs Astrophysiker lautet Astrophysiker. Wann lernt ihr endlich, dass es um Sprache geht. Glaubt ihr ernsthaft, irgendeine Frau wird besser behandelt, besser bezahlt, besser gestellt, wenn ihr die Sprache killt? Hört mit diesem Blödsinn auf.
Happy
Happy Vor Monat
Ach, aber mit ER am Ende hätte keiner nach den Frauen gefragt, was? Die Astrophysiker stehen doch mit drin im Wort, also jammer nicht. ^-^
vario p
vario p Vor Monat
Angenommen, es gelingt der Menschheit ein sensationeller Durchbruch in den Bereichen Quantenmechanik, Thermodynamik und Fusionstechnik. Nehmen wir weiter an, wir entdecken eine "Erde 2" in einer Entfernung von 500 Lichtjahren. Was wird man wohl anstreben ? Ein starkes Radiosignal aussenden um 1000 Jahre auf ne Antwort zu warten die mangels Technologie des Ziels vielleicht nie eintrifft ? Oder wird man vielmehr versuchen, Sonden und sonstige unbemannte und bemannte Schiffe zu starten um den neuen Planeten zu erforschen? Was ich damit sagen will - SETI mag vor 30 oder 40 Jahren ne nette Idee gewesen sein, aber heutzutage ist es für mich einfach lächerlich anzunehmen, irgendwelche Aliens würden mittels Radiosignalen - die Jahrtausende oder -million unterwegs sind versuchen, einen Erstkontakt herzustellen. Die Alienhypothese ist diesmal tatsächlich abwegig.
robert wolf
robert wolf Vor Monat
"Mysteriöse Schreie aus dem Weltall" Das war doch LPIndie. 😀 Liebe grüße, ich mag seinen Kanal auch sehr.
Vaust XV
Vaust XV Vor Monat
Das Lied am ende eurer Videos hat sich in mein Gehirn gebrannt !
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
Hi Vaust XV, danke für deinen Kommentar. Zum Lied in der Endcard haben wir ein eigenes Video gemacht: deshow.info/watch/6WrJn3boMYw/video.html
Vaust XV
Vaust XV Vor Monat
Das Universum ist eine Ozean und an manchen Küsten stehen Leuchttürme . Sry aber nicht eine der Kardashov Stufen ist unwahrscheinlich .... das ist wie : die erde ist der mittelpunkt des universums .....lol .. wir wissen nicht ob wir die ersten im Universum sind oder die letzten .... aber das Wir existieren , bedeutet Existenz ist möglich , ergo die Frage ist nicht : Ob... , sondern eher : Wie viele ,Wann ,Wo ,Wieso
Vaust XV
Vaust XV Vor Monat
@Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
sehr poetisch!
Karl Keiler
Karl Keiler Vor Monat
spinnen wir den faden einfach mal weiter. wenn es eine kardashov 2 zivilisation gibt, dann ist es also prinzipiell möglich diesen stand zu erreichen. wenn es bei geschätzten 200 mrd galaxien, dann auch nur 2 millionen galaxien schaffen so eine zivilisation hervorzubringen, dann ist das noch immer verschwindend gering, aber ausreichend um hier täglich einen FRB ankommmen zu lassen. praktisch unmöglich würde ich das dann nicht nennen. es ist doch ähnlich wie bei der drake-gleichung, wir wissen nicht welche zahlen wir einsetzen sollen. möglicherweise sind wir die einzige zivilisation im universum oder eine von milliarden alleine in der milchstraße.
Tobi H
Tobi H Vor Monat
Wenn das mal keine Anspielung auf LPIndie ist 😋 dem alten clickbaiter. 😄
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
Neeeiiiin niemaaals. ;-) Wir mögen Indie!
Dichtsau
Dichtsau Vor Monat
Loeb will nur aufmerksamtkeit; kein vernünftiger astronom redet _ständig_ von aliens
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
word
Dichtsau
Dichtsau Vor Monat
vergrößter sich die dispersion denn nicht auch wenn das signal durch das magnetfeld von terrestrischen planeten wandert, denen es folgt....?? habe da kürzlich was mitbekommen
Ronolein
Ronolein Vor Monat
Hoch interessant mal wieder. Wissenschaft gut erklärt, ich bin begeistert!
Dichtsau
Dichtsau Vor Monat
hach is das schön meine raumzeit wieder zu haben
Hans Wurst
Hans Wurst Vor Monat
sehr gute Idee! das müsste man unter den Clickbaittiteln verlinken. Leider gibt es immer Menschen die jedes Thema mit Alienclickbait ausschlachten wollen!
Hans Wurst
Hans Wurst Vor Monat
@Raumzeit - Vlog der Zukunft ja die Gründe sind durchaus bekannt aber das rechtfertigt es nicht falsche Informationen zu vermarkten. Ich bin froh, dass ich Channel wie euch kenne, bei denen ich mir sicher sein kann der Titel und die Recherche stimmen!
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
Jeder youtuber liebt clicks, also nachvollziehbar sind solche Titel.
ThickBox
ThickBox Vor Monat
@Raumzeit - Vlog der Zukunft Ronny? Du hast mich auf etwas gebracht! "Vorüberwehenden Plastiktüte als Lichtsegel", Kann es sein, das ALDI für "Aeronautics Lightsails Diomension Intergalactical" steht? ;D
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
Die Wahrheit ist irgendwo da draußen....
Horst Kutowski
Horst Kutowski Vor Monat
Wurde hier gerade die Sprache gegendert? "Astrophysiker*innen".
Decreationless
Decreationless Vor Monat
nö, männer waren mitgemeint :>
Happy
Happy Vor Monat
Hoffentlich gibt das jetzt keinen FCB - Fast Crying Burst .....
ABC
ABC Vor Monat
ja
Alecin
Alecin Vor Monat
Aber ist denn nicht eben EIN Ansatz zur Lösung des Fermi-Paradoxons, dass es UNZÄHLIGE Zivilisationen im Universum gibt/gab und wir einfach alle zuweit voneinander entfernt existieren/existierten um irgendein Hinweis oder Anzeichen voneinander entdecken zu können?? Was mich allerdings stutzig macht: all die FRB's die wir beobachten sind nur die, die auch auf uns gerichtet sind. Klammert man all die FRB's mit ein, die NICHT auf uns gerichtet sind, wären es doch ganz schön viele K2-Zivilisationen.
Reiner Unfug
Reiner Unfug Vor Monat
Zwar komplett Offtopic, aber ich habe gerademal nachgerechnet (mag auch sein das ich irgendein Fehler gemacht habe...) und das beobachtbare Universum hat ja ca eine Ausdehnung von 90 Milliarden Lichtjahren. Das klingt erstmal unvorstellbar viel, wenn man aber bedenkt, dass unsere Milchstraße ca 50.000 Lichtjahre groß ist (ca ein 1,6 Millionstel) und man diesen Größenunterschied mal runterbricht z.B auf die Größe der Erde, dann wäre die Milchstraße im Vergleich zum Universum (Im Modell die Erde mit einem Durchmesser von ca 13000km) ein 8m großes Objekt. Ich finde so kann man sich das Universum irgendwie viel besser "vorstellen" bzw. die Größe. Ich finde wenn man es in diesem Maßstab sieht wirkt unser Universum gar nicht mehr soooo Endlos.
derPanthauu
derPanthauu Vor Monat
@Reiner Unfug Ein "Zurück" (zu den Wurzeln) wäre eigentlich die einzige Rettung für die Menschheit. Die Menschen haben sich geistig zu kleinen hilflosen Kindern entwickelt, die anfangen zu schreien, wenn man ihnen den Schnuller weg nimmt. Im Mittelalter hat man noch befürchtet, wenn man alle Sklaven kenntlich macht (mit einem weißen Band oder dergleichen......), dass selbige dann erkennen würden, wie viele sie sind/wie mächtig sie eigentlich sind und dass sie sich dann gegen ihre Herren erheben würden. Heute tragen alle Sklaven einen Maulkorb, erkennen also jeden Tag wie viele sie sind/wie mächtig sie sein könnten, aber selbige lassen sogar den Bullen raushängen, wenn andere keinen Maulkorb tragen und fetzen sich genauso weiter, wie sie das ohne Maulkorb eh schon getan haben. Früher haben die Menschen weniger "gewusst" hatten dafür aber auch weniger Ängste als heute. Heute glaubt jeder über alles bescheid zu wissen, weil man es schließlich im Fernsehen oder wer weiß wo gesagt/erklärt bekäme. Heute gibt es auch gegen jede Angst und gegen jedes Wehwehchen ein Mittelchen und fast jeder hat Zugang dazu. Anders als noch vor 100 Jahren als sich die meisten nicht mal einen Arzt geschweige denn Medizin leisten konnten. Heute gibt es dafür aber auch in jeder Arztpraxis mehrere Monitore, wo die selbe Propaganda in einer Endlosschleife läuft, wie sie auch im Fernsehen verbreitet wird: "Installieren Sie die Corona-App, die uns alle vor Schlimmerem schützt" "Wir sind alle in höchster Gefahr, solange es keinen Impfstoff gibt" So was läuft in der Arztpraxis! Mit Menschen, die an so etwas glauben, fliege ich bestimmt nicht in den Weltraum. Und das Letzte(!) was ich mir wünschen ist, dass solche Idioten ihren Fuß auf einen Planeten setzen, wo es noch keine solche Geisteskrankheit(en) gibt. Das Beste was dem Weltall passieren kann ist, dass diese Idioten immer in Quarantäne auf der Erde verbleiben, bis entweder die Idiotie oder die Menschheit selbst ausgestorben ist.
Reiner Unfug
Reiner Unfug Vor Monat
@derPanthauu Aber ein Zurück funktioniert natürlich nicht und wäre auch unnötig. Ziel sollte es sein zu einer ökologisch und gesellschaftlich nachhaltigen Gesellschaft zu werden.
Reiner Unfug
Reiner Unfug Vor Monat
@derPanthauu da ist ja der gute Elon auf dem besten Weg dahin, mit seinem Starlink Programm. Und bezüglich der Erde hast du vollkommen Recht. In meinem Philosophie Unterricht damals in der Schule, wurde uns die Frage gestellt ob wir lieber heute oder in der Steinzeit leben würden. Ich bin damals zu dem Schluss gekommen, dass trotz des ganzen Fortschritts, ob medizinisch, technologisch oder auch gesellschaftlich, dass Leben damals ein friedlicheres bzw. in meinen Augen ein besseres gewesen sein muss. Denn durch unser ganzes Wissen, unsere Technologie etc haben wir vergessen was der Sinn der Lebens überhaupt ist. Uns möglichst gut in unsere Umwelt einzufügen und einfach zu leben. Ich denke dieses ganze streben nach höher, besser, weiter ist ein verzweifelter Versuch unserem Leben ein höhren Sinn zu geben als es eigebtlich hat. Wir müssen akzeptieren, dass es für unser Leben irrelevant ist, wie das Universum enstanden ist, ob es Außerirdische gibt etc pp. Wie beeinflusst, bzw verbessert das unser Leben? Gar nicht. Es ist ohne Frage ein Geheimnis, worauf die Antwort ungemein interessant ist. Doch dieses Streben hat dazu geführt, dass wir denken wir würden die Natur beherschen, könnten machen was wir wollen, doch dem ist nicht so. Es ist genau andersrum.
derPanthauu
derPanthauu Vor Monat
@Reiner Unfug Unabhängig von diesen politischen Schwanzvergleichen, gibt es etwas was mich an der ganzen Thematik besonders stört: wir SIND bereits auf dem besten "Raumschiff" (Erde) unterwegs, das man in diesem Teil der Galaxis kriegen kann. Aber was machen wir: wir schauen uns nach "was besserem" um. Sprich, wir sind bereits mit dem "Mercedes" unterwegs aber das reicht uns noch nicht......... Vor jedem technischen Durchbruch, egal in welchem Bereich, hat man die Menschen glauben gemacht, man würde damit grundlegende Probleme lösen. Nachdem dann der technische Durchbruch da war und die Welt ein bisschen kleiner geworden ist, waren die alten Probleme immer noch da und es sind neue Probleme dazu gekommen. Das allerbeste was der Menschheit passieren kann ist, dass sie diesen Planeten niemals verlassen kann. Vielleicht in 100.000 oder doch lieber erst in 1 Mio Jahren......... Dann könnte die Menschheit EVENTUELL geistig soweit sein, dass sie sich mit dem nächsten großen Schritt nicht selbst zerstört.
Reiner Unfug
Reiner Unfug Vor Monat
@derPanthauuwissenschaftlich relevant wäre es auch nicht wenn sie letzendlich zurück kommen. Genauso wenig wissenschaftliche Relevanz hatte die Mondlandung. Für Forschungszwecke reicht ein Sonde aus. Dahinter steckt meistens ökonomisches Intresse und Prestige. Warum war den niemand seit Jahrzehnten auf dem Mond. Weil es unnötig ist. Die USA hatten einzig und allein das Ziel besser als die UdSSR zu sein. Bei den Russen war es Teil der Propaganda gegenüber dem Volk. Der einzelne Wissenschaftler mag andere Motivationen gehabt haben, der Staat nicht.
Der Hobby Photograph
Der Hobby Photograph Vor Monat
Mmm🤔 wer kennt webstr 🤔 naja da kann man das Hintergrund Geräusch des Weltall hören vielfach 20 70 80 160 m 🙂 du weist nicht was das ist🤔 dann les mal in Wiki nach ihr seid ja so schlau 😁😂📸
Michael Ivezic
Michael Ivezic Vor Monat
Tolles Video ....
Michael Ivezic
Michael Ivezic Vor Monat
So abwegig finde ich das nicht mit den K2 Zivilisationen nur weil wir sie nicht sehen können oder aufspüren können und wenn die F.R.B. Milliarden Jahre alt sind, ist es auch zu überlegen wie alt ist sind diese Galaxien, wann könnte sie möglicherweise intelligentes Leben gebildet haben wie weit haben sie sich entwickelt und davon ab man muss bedenken das sie uns Milliarden Jahre voraus sein könnten.... Unser Mittel sind noch sehr begrenzt was die Intergalaktische Forschung angeht, wir sind gerade mal im Stande unser eigenes Sonnensystem zu erforschen....
Der Hobby Photograph
Der Hobby Photograph Vor Monat
LOL 😂 72 🤔 okay 72 99 qrm oder vielleicht qrn oder vielleicht qra oder ich frag dich einfach nur qrd 😂naja dann mal 73 and 55 📸😁🙂
KoffmannStudios
KoffmannStudios Vor Monat
Ich finde eure Beiträge immer sehr interessant und auch wenn ich danach nur noch mehr Fragen habe, so freue ich mich über jedes Weitere. Macht weiter so.
whiteout6000
whiteout6000 Vor Monat
Ich dachte Magnetare wären gesetzt als Ursache 🤔 gibt es da andere Erkenntnisse ?
Captain Corona
Captain Corona Vor Monat
Ist es möglich, dass die FRBs durch große Massen umgeleitet werden und daher der Eindruck entsteht sie würden aus unterschiedlichen Richtungen kommen? Quasi wie in einem Flipper? Woher wissen wir generell, aus welcher Richtung Licht oder Signale stammen, wenn die diese durch Gravitationslinseneffekte x mal ihre Richtung geändert haben könnten?
Eric Cool
Eric Cool Vor Monat
Liebes Raumzeit-Team Ich fand dieses Video mal wieder genial. Die Tiefe der Recherche, die ruhige und sachliche Erklärung und die tolle graphische Aufbereitung beeindruckt mich mal wieder schwer. Eine konstruktiv gemeinte Kritik hatte ich schon in den letzten zwei Videos erwähnt, dort kam ich aber wahrscheinlich zu spät. Deshalb hier nochmal: Könntet ihr bitte Quellen angeben? Dann könnte man (z. B. ich) noch einmal tiefer nachschauen. Mailab macht das immer und ich habe da schon oft irgendetwas noch einmal in der/den Original Publikation/en nachgeschaut. Liebe Grüße
Felistrix
Felistrix Vor Monat
Wenn man bedenkt, wie viele Galaxien und was für ein großer Zeitraum hier als Ursprung dienen, dürfte die Wahrscheinlichkeit, dass sich hinter jedem Burst jeweils eine andere K2-Zivilisation verbirgt, entsprechend höher ausfallen. 🤔
Moritz E.
Moritz E. Vor Monat
Wenn eine solche Zivilisation aber eine Technologie entwickelt hat (bzw. hatte) mit der sie in der Lage ist (war) das gesamte All in einem bestimmten Bereich (weiteste Entfernung eines FRBs als Ausgangspunkt) um uns herum zu erforschen, dann wäre es nur logisch das diese Signale uns eben deswegen zur selben Zeit erreichen. Wir horchen sozusagen genau zum richtigen Zeitpunkt ab, zur der Zeit deren Erforschung des Universums. Astronomen müssten sich nur von der Überzeugung lösen können, dass es keine Technologie geben kann mit der man Milliarden von Lichtjahren überwinden kann. Aufgrund dessen was wir derzeit über die Grenzen der Physik zu glauben wissen, ist es auch schwer vorstellbar. Aber jede Technologie einer solchen Zivilisation würde für uns wie Magie aussehen. Wird keine natürliche Quelle 100% sicher bestimmt werden können, halte ich persönlich es möglich, dass wir die Ausbreitung/Erforschung einer Spezies auf das/des gesamte(n) Universum(s) beobachten.
Mo187
Mo187 Vor Monat
Anfang an dabei und bisher noch kein Video verpasst.Immer Unterhaltsam und informativ.Danke dafür🤝
Onkel Rutsche
Onkel Rutsche Vor Monat
Sachlich und fundiert. Excellent !!!
Maik Hufberg
Maik Hufberg Vor Monat
Wenn es keine „allgemein akzeptierte Erklärung für das Phänomen gibt“ 0:15, und wenn es sehr unwahrscheinlich ist, dass es Aliens sind, warum lässt der Titel dann vermuten, dass es mit 100 prozentiger Wahrscheinlichkeit keine Aliens sind? Ich fand es sehr verwirrend, dass nachdem ich den Titel gelesen habe gleich in den ersten 20 Sekunden der Titel im Widerspruch zu dem Gesagten steht. LG
Kris Music
Kris Music Vor Monat
Fast Radio Bursts sind eindeutig von Warpantrieben erzeugte Erscheinungen. Das benötigt viel Energie und wäre auch weniger als 10k groß. Da eine Warpöffnung immer ähnlich viel Energie benötigt, werden von jeder K2 Zivilisation auch ähnliche Signale erzeugt. Da der Warp oft genutzt wird, sind die Signale auch häufig und zu jeder Zeit Messbar.
Reiner Unfug
Reiner Unfug Vor Monat
Nur weil man etwas nicht widerlegen kann heißt es nicht das es stimmt oder nur wahrscheinlich ist. Bestes Beispiel, die Frage nach einem Schöpfer...
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Raumzeit - Vlog der Zukunft Vor Monat
Hm, also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine - das ist in der Wissenschaft an sich wie: keine. Ist auch mehr ein Zugeständnis an eine extrem minimale Chance.
Gischt im Meer
Gischt im Meer Vor Monat
Bei Raumzeit-Videos verdreht sich die Kausalität! Wenn ich gute Videos schaue, ist die Reihenfolge normalerweise so: 1. Ich schaue das Video. 2. Daumen hoch Bei Raumzeit ist es andersherum! :-o 1. Daumen hoch. 2. Ich schaue das Video.
Elias Rak
Elias Rak Vor Monat
Kann es sein, dass sobald ein Astronomisches Ereignis nicht sofort rational erklärt werden kann, sich alle direkt auf die Möglichkeit einer extraterrestrischen Zivilisation stürzten und mögliche Theorien die mit viel höher Wahrscheinlichkeit zutreffen dadurch oft vernachlässigt werden?
J. Ford
J. Ford Vor Monat
Mal eine ganz andere Frage, die mir grade spontan einfällt: Kann man dunkle Materie anfassen?
Karl Keiler
Karl Keiler Vor Monat
@Torbjørn versteh mich bitte nicht falsch, keinesfalls habe ich behauptet dass es dunkle materie nicht gibt. dennoch ist es bisher nur eine theorie, auch am CERN wurde noch nichts gefunden, obwohl man fieberhaft danach sucht. die rotationsgeschwindigkeit der galaxien ist ja einer hauptpunkte, der dazu geführt hat dunkle materie zu postulieren. möglicherweise verhält sich die gravitation aber auf sehr großen skalen anders als es die theorie vorher sagt. wir beobachten unser sonnensystem und die theorie passt, beim beobachten von anderen sternensystemen finden wir ebenfalls, dass die theorie passt. das sind aber alles systeme die wenige lichtstunden, vielleicht lichttage groß sind. bei galaxien reden wir aber von systemen die mehrere tausend lichtjahre groß sind, im galaxtischen zentrum passt die theorie ja, erst tausende lichtjahre davon entfernt verhält sich die gravitation anders als erwartet. wir wissen nichts über die struktur des interstellaren raums, möglicherweise liegt dort aber der "hase im pfeffer begraben".
bial
bial Vor Monat
Da dunkle Materie nicht der elektromagnetischen Wechselwirkung unterliegt kann man sie auch nicht anfassen. Die Neutrinos, die von der Sonne kommen kann man ja auch nicht anfassen.
Torbjørn
Torbjørn Vor Monat
@Karl Keiler Jein, ist nicht einfach nur eine Theorie. Es gibt sehr viele Indizien dafür, dass da noch etwas Masse behaftetes sein muss. Sei es die von Nicki Frickel erwähnte Rotationsgeschwindigkeit von Galaxien oder Gravitationslinseneffekte. Oder...andere Indizien die mir gerade nicht einfallen^^ Ich bin auch gespannt wie weit das Ergebnis von unseren Erwartungen abweichen wird. Ich denke da lohnt sich wieder die Grundhaltung: Wir sollten nicht überrascht sein, wenn wir überrascht werden. Die einzige alternative Erklärung zur dunklen Materie, von der ich mal gelesen hatte, ist, dass die Antiteilchen von baryonischer eine etwas andere Masse aufweisen. Dazu wird momentan ein Experiment (ich glaube sogar am CERN) aufgebaut und in den kommenden Jahren wird sich zeigen ob diese Theorie haltbar ist. Wird immerhin nicht so lange dauern^^
Torbjørn
Torbjørn Vor Monat
@Nicki Frickel Es gibt sehr viele Indizien für eine Anwesenheit der dunkeln Materie. Ich denke wir dürften auch relativ optimistisch sein das wir in den nächsten Jahren/Jahrzehnten herausfinden werden, was genau sie ist^^
Karl Keiler
Karl Keiler Vor Monat
dunkle materie ist eine theorie, bis jetzt wurde sie noch keine gefunden und manchmal vermute ich die wissenschaft hier auf einem holzweg wie bei dem äther. möglicherweise verhält sich gravitation auf sehr großen skalen auch einfach ganz anders. dunkle materie wurde postuliert um die theorie der gravitation zu retten, ich bin gespannt ob sich das rätsel der dunklen materie in den nächsten jahrzehnten noch löst, so oder so.
Shred Presse
Shred Presse Vor Monat
1:26 Aber ziemlich nah am “Wasserloch“, oder?
dmsvlcp
dmsvlcp Vor Monat
Sean carroll hat das mal treffend formuliert. Außerirdische zu suchen, indem man auf Radiosignale setzt und diese sucht, ist das dümmste überhaupt. Welche Zivilisation würde etwas so kostspieliges und gleichzeitig unproduktive aussenden?
Pavel Sadowsky
Pavel Sadowsky Vor Monat
dmsvlcp die Radios auf der senden auch nur unproduktiven Mist 😂
chriss_wi channel
chriss_wi channel Vor Monat
Was mich mal rein aus Spaß interessiert, wie viel Information, könnten wir in ein solches Signal stecken.
RADAR 1919
RADAR 1919 Vor Monat
Habe bei Saturn Mond Titan geometrische sachen endeckt, Da leben Menschen wie Wir
Emil Erpel
Emil Erpel Vor Monat
Ich will aber, dass FRBs Alienschreie sind 😑😒
In Space
In Space Vor Monat
FRBs sind mysteriös und Abraham Loeb ein klein wenig auch. Dieses Mal hätte ich wirklich gerne in diesen Studien nachgelesen, aber leider habe ich keine Links dazu in der Videobeschreibung gefunden. 😕 Aber tolle Musik! 🖖
kruzauar ougfabbriw
kruzauar ougfabbriw Vor Monat
Ich würde mal vermuten, dass das einfach Pulsare sind, die aufgrund der großen Entfernung und ihrer Eigenbewegung nur selten zweimal in Richtung der Erde feuern. Aber was mich wirklich beschäftigt: warum "fast"? Radiowellen sind doch alle gleich schnell. Müssten die nicht "short radio bursts" heißen?
In Space
In Space Vor Monat
fast im Sinne von einem schnellen Auftreten.
MrMBSonic
MrMBSonic Vor Monat
Top 👍 find's Klasse dass ihr wieder regelmäßig mit Videos am Start seid 💚
Marco Fichtner
Marco Fichtner Vor Monat
Mich würde ja mal interessieren, ob Alpha oder Proxyma Centauri Planeten hat, und wenn ja, wie gut man ein Signal auf der Erde empfangen würde, welches man selbst von der Erde aus, auf einen solchen Planeten dieses Sonnensystems gesendet und von dort Reflektiert wieder hier empfangen hätte! Anhand dieser Daten könnten man denke ich allein schon ausmachen, ob eine Kommunikation über solcherlei Distanzen oder gar weiter überhaupt möglich sind mit Radiosignalen! Denn soweit ich weis, ist selbst ein Hochleistungslaser welchen man für die Abstandsmessung Erde-Mond nutzt, bei seiner Rückkehr zur Erde bereits mehrere Meter breit, und damit in der Größenordnung von Radiowellen! Ergo müsste ein solcher Laser welchen man zur Kommunikation nur bis zum nächsten Stern nutzen wollen würde, bereits so Leistungsstark und Hoch Fokussiert sein, das er der Energie eines Signifikanten Teils der Sonne entspräche nicht wahr? EDIT: Was ich damit sagen will ist, das ich nicht glaube das Radiosignale für eine Kommunikation über solche Distanzen Sinnvoll, geschweige denn Fähig ist, weil bei solchen Distanzen die Wellen solche größen erreichen, das quasi jede Information welche durch diese übertragen wird nur noch einem Rauschen gleiche! Ein Laser bleibt ja nicht unendlich lange und unendlich weit gleichbleibend Fokussiert! Elektromagnetischen Wellen (das steckt im Namen schon drin) breiten sich ja wie Wellen immer weiter aus. Deswegen ist ein besagter Hochleistungslaser Anfangs auf der Erde Extremst Dünn (Nanobereich, 532nm), und bei seiner Rückkehr vom Mond bereits mehrere Meter! breit Will man nun selbst mit dem nächsten Stern nur Kommunizieren auf diese Weise, müsste die Energie deutlich höher sein, und noch mehr Fokussierter! Weil bei solchen Distanzen wäre ein Laser wie wir ihn heute verwenden sicher bereits mehrere Milliarden Kilometer breit (oder mehr) bei seiner Rückkehr!
Frank Wever
Frank Wever Vor Monat
@Marco Fichtner Die Sache mit der Entfernungsmessung Erde Mond mit Laser funktioniert doch sowieso nur, weil die Astronauten, damals bei ihrem Besuch Reflektoren aufgestellt hatten.
Marco Fichtner
Marco Fichtner Vor Monat
@Der Draugrkönig Puuuh, da hab ich mich aber ein "bisschen" vertan! xD Ein paar Meter entspricht nicht mal ansatzweise der breite des Kegels des Lasers bei Rückkehr vom Mond. Rund zwischen 15 und 20 Km bedeckt der Kegel des Laserstrahls bei Rückkehr xD Das ergebe auf meine Frage hin bei einem vergleichbaren Laser wie im besagten Experiment, eine Breite von 1.721.638.519,469719 Km womit ich mit meiner Schätzung gar nicht mal so daneben lag :D Einen solchen Strahl könnte man denke ich nicht mehr messen oder Sinnvolle Informationen diesem entnehmen, außer Zusammenhangsloses Rauschen! Wohlgemerkt bei einem Vergleichbaren Laser wie bei dem Experiment Erde-Mond Abstand! EDIT: Hier mal die Quellen die ich verwendet habe! scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/07/22/laserstrahlen-am-mond-lunar-laser-ranging/?all=1 scilogs.spektrum.de/einsteins-kosmos/mit-dem-laser-zum-mond/ de.wikipedia.org/wiki/Lunar_Laser_Ranging
Marco Fichtner
Marco Fichtner Vor Monat
@Der Draugrkönig Das könnte man denke ich berechnen und entsprechend so Timen, das der Zeitpunkt und Ort passt! Round about muss man ja mit einer Laufzeit von 8 Jahren Rechnen für das Experiment! Da das nächste Sonnensystem ja 4 Lichtjahre entfernt ist. Mir gehts aber gar nichts darum ob das Signal tatsächlich hier bei uns ankommt oder nicht, sondern welche breite der Laser dann bereits hätte und die damit verbundene Wellenlänge! Wäre der Laser mehrere Milliarden Kilometer (oder mehr) breit, womit absolut zu Rechnen ist, da ja der Mond nur knapp 384.400 Km entfernt ist, und der Laser da bereits mehrere Meter breit ist bei der Rückkehr, bei Anfänglichen 532 Nanometern! Ich versuche gerade Exakte Werte zu Recherchieren für breit der Laser bei der Rückkehr ist! Dann kann ich nämlich auch berechnen, wie breit dieser ca. wäre, wenn man ihn bis zum nächsten Stern und wieder zurück schickt!
Der Draugrkönig
Der Draugrkönig Vor Monat
naja der laser wäre ne weile unterwegs und sonnensysteme bewegen sich in der zeit, also würde der glaube ich sowieso nicht den weg hierher zurück finden
Max von Clausewitz
Max von Clausewitz Vor Monat
Es werden Milliarden von Euros in Teleskopen und anderen Geräten investieren und sie können die FRB's nicht genau studieren....?
NikD7
NikD7 Vor Monat
@Max von Clausewitz Es werden auch Milliarden von Euro in Bildung gesteckt und es gibt trotzdem analfabeten.
Max von Clausewitz
Max von Clausewitz Vor Monat
@In Space ich warte...
In Space
In Space Vor Monat
Kann ja sein, wir arbeiten allerdings noch weiter daran.
fertigungswerk music
fertigungswerk music Vor Monat
Danke, Cooles Video
Aceseen
Aceseen Vor Monat
Bei der Vorstellung der "vorüberwehenden Plastiktüte als Lichtsegel" habt ihr doch sicher auch schmunzeln müssen :D Wie immer super Video, vielen Dank!
Ralf Greweling
Ralf Greweling Vor Monat
ja der Geschichtslehrer, der sich Historiker nennt wird in Sachen Astrohysik immer frecher gegenüber Professoren.
Nolotow
Nolotow Vor Monat
Musste auch lachen :D
Vaust XV
Vaust XV Vor Monat
hahahahah wie er das ohne auch nur ein schmunzeln einfach raushaut hhahahahaha
Rolf Mannheim
Rolf Mannheim Vor Monat
Voll gut
Daniel W.
Daniel W. Vor Monat
Danke für den Beitrag. Wie immer: informativ. Finde es aber ein bisschen schade, dass ihr die Arbeiten von Loeb auf ein Plastiktüten-Niveau senkt…
Karl Keiler
Karl Keiler Vor Monat
@In Space also die chance auf eine zufällige wahrheit sehe ich bein einem SciFi-Autoren höher als bei der mainstreampresse, aber das wird jetzt off topic ;)
In Space
In Space Vor Monat
Er ist ein Phantastiker und auch ein guter. Seine Beiträge sind für SciFi-Autoren sicher interessant. Was die Mainstream-Presse daraus macht, ist was anderes.
Ghargobyl
Ghargobyl Vor Monat
Ein tolles Video, wie immer spannend und lehrreich! 🌌4️⃣2️⃣
Aurora Borealis
Aurora Borealis Vor Monat
3:25 Bunte Spermien rasen durchs All.. Spaß! Tolles Video, sehr gut und verständlich erklärt👍🏼
Der Draugrkönig
Der Draugrkönig Vor Monat
das muss die Panspermie sein, die das Leben im All verbreitet
Austria X2
Austria X2 Vor Monat
Super Video, vielen Dank, dass ihr seriösen Content macht, verglichen mit anderen!👍🏻
Folker U.Stange
Folker U.Stange Vor Monat
Wie immer spannend und informativ. Freue mich jedes Mal auf einen neuen Beitrag von Euch!
Sven Doe
Sven Doe Vor Monat
Selbst wenn es nachgewiesen wäre das es von Aliens wären. Würde glaube jedes Video dazu sofort gelöscht werden und der Video Ersteller würde wahrscheinlich plötzlich verschwinden. Zumindest wenn es wirklich nachweisbar wäre.
Sven Doe
Sven Doe Vor Monat
@Reiselustiger Hardy dann ist eine Mikrowelle drum Rum :)
Reiselustiger Hardy
Reiselustiger Hardy Vor Monat
Aluhut ick hör dir knistern ;)
Sven Doe
Sven Doe Vor Monat
@Dieter Nuhr schaue zu viel scifi Serien und habe Langeweile :)
Dieter Nuhr
Dieter Nuhr Vor Monat
wie kommst du denn auf so einen unsinn=
fertigungswerk music
fertigungswerk music Vor Monat
und warum sollte das so sein ? weil ein paar Verschwörungstheoretiker glauben dass die USA alles unter den Tisch kehren würde ?! Nee, Glaub mir sollte ein Video davon auf DEshow Auftauchen verbreitet sich das so schnell dass man es nicht mehr aufhalten kann ;-)
Rena Vogel
Rena Vogel Vor Monat
Na klar.
Raplektion
Raplektion Vor Monat
Hallo Ronny!
Schorseus
Schorseus Vor Monat
Jaaaaa Ronny ist back🙏🌺
Es muss Aliens geben! | Das Fermi-Paradoxon - die Serie (2018)
09:58
Raumzeit - Vlog der Zukunft
Aufrufe 313 Tsd.
Warum ist nichts schneller als Licht? (feat. Astro-Comics TV) (2020)
10:57
BONEZ MC - ANGEKLAGT (Official Video)
4:48
Florin Salam - Victima [videoclip oficial] HIT 2020
3:33
Florin Salam by Nek Music
Aufrufe 220 Tsd.
DAS LICHT - Einem Phänomen auf der Spur | SPACETIME Doku
47:55
WELT Nachrichtensender
Aufrufe 217 Tsd.
Quantenmechanik | Harald Lesch
1:02:33
Urknall, Weltall und das Leben
Aufrufe 2 Mio.
Warum sind wir allein im Universum? • Live im Hörsaal | Ansgar Reiners
1:11:31
LIFE BEYOND II: The Museum of Alien Life (4K)
38:00
Von der Erde in die Unendlichkeit | SPACETIME Doku
47:56
WELT Nachrichtensender
Aufrufe 1,2 Mio.
Quantenmechanik - Doppelspalt, Verschränkung und Nichtlokalität | Doku
26:37
BONEZ MC - ANGEKLAGT (Official Video)
4:48
Florin Salam - Victima [videoclip oficial] HIT 2020
3:33
Florin Salam by Nek Music
Aufrufe 220 Tsd.
Regierung AUFGEFLOGEN? SCHOCKIERENDE ANSAGE!
9:33
Neverforgetniki
Aufrufe 166 Tsd.
Fortschritt zu einem Preis: iPhone 12 (review)
9:44
اخييراا.. اول مغامرة لنا في كاليفورنيا!!
16:19
anasala family I أنس و أصالة
Aufrufe 6 Mio.
Apple Event - October 13
1:10:59
Apple
Aufrufe 54 Mio.