KOMMENTARE
Ronny Behncke
Ronny Behncke Vor 23 Minuten
Wir sind doch auch nur Ausserirdische im All ... Unzählige Planeten, Sterne & Co. sind der Beweis dafür, dass Leben überhaupt möglich ist ...
Hoschi
Hoschi Vor 26 Minuten
Ich habe eine ernstgemeinte Frage : Herr Lesch, ich denke kein Wissenschaftler war öfters im TV als Sie. Brauchen Sie die Aufmerksamkeit? Wie wichtig ist Ihnen Ihr Ego? Danke und Grüße
Frank Thiel
Frank Thiel Vor Stunde
Das öffentlich rechtliche Fernsehen scheint mittlerweile komplett von Frauen bestimmt zu sein, was mich echt nervt.
x07 Triklin
x07 Triklin Vor 2 Stunden
Sehr gut wie immer. Danke dafür, aber warum rauscht es im Hintergrund so schrecklich. Eure Arbeitgeber erpressen doch genug Geld von uns, so dass das Ganze tontechnisch sauber machbar sein dürfte. Das bekomme ich mit einem recht günstigen Mikrofon und ein wenig Software besser hin. Peinlich - und einer von vielen Gründen dafür nicht zu zahlen. Nichts gegen Lesch und Co. ! Super Arbeit Inhaltlich !
Gerhard Reinig
Gerhard Reinig Vor 2 Stunden
Endlich mal gut erklärt, was es mit dieser neuer Entdeckung auf sich hat. 👍
parteitag KONSTANTIN THERNENKO CCCP
parteitag KONSTANTIN THERNENKO CCCP Vor 2 Stunden
es müsste eine politik /geben die das als ideologische haubaufgabe siet die menschenmassen z überzeigen alles geistig zu tun das es endlich denn fortschritt gibt die unmöglichen problemen wie raketen für fernreisen lösen können. heute ist es nur ein minnimaler wiziger teil der wissenschaft der sich tatsechlich mit dem universum beschätftigt
parteitag KONSTANTIN THERNENKO CCCP
parteitag KONSTANTIN THERNENKO CCCP Vor 3 Stunden
wir haben so viele menschen aufem globus .bald 8 millarden ,wofür so vie menschen-nur um sich selbst zu cupieren und zu zegen "wir werden weiter unsere nutürlichen gegen unterdrücken ";NEIN SO WIELMENSCHEN HABEN NUR EIN SINN UM IM IMMER GROSSEREN KOLIKIVEN MOGLICHKEITEN WISSEN ZU ERZEUGEN DAS DER NEUE WEG MIR LEBENRAUM ZU FINDEN. überbefölkerung um die erde eberflächlich zu verwüsten und dann haben wir gewonnen das hat kein menschsinn mehr,der sinn ist der lebensraum fürusere evulutionere ausbreitung . derlebenraum bei einer solchen nastieg von menschmassen kann nur dann der kosmus sien um tatsechlich das unmögliche zu erreichen den planeten zu erreichen undweitere .
lacrid1
lacrid1 Vor 3 Stunden
super video, aber warum labert die moderatorin am meisten nicht böse gemeint aber sie hat ja am wenigsten ahnung deshalb braucht sie nicht so viele redeanteile.
Dimon XD
Dimon XD Vor 3 Stunden
Ich habe dieses Video noch nicht geschaut, aber: Raum bleibt stehen, deshalb kann man darin reisen. Man muss deshalb die Zeit anhalten, um drin reisen zu können, aber KA wie das gehen sollte.
Patchwork 1
Patchwork 1 Vor 3 Stunden
Lieber Herr Lesch, schön für Sie, daß Sie noch ihren Job haben. Verstehen kann ich das nicht. Schämen Sie sich!
Hungriger Hugo
Hungriger Hugo Vor 3 Stunden
Möchte mal wissen wer den Glauben an Gott erfunden hat ...
Baalerius
Baalerius Vor 4 Stunden
Ich wäre reich wenn ich in die Zukunft reisen könnte :)
Pike Kefka
Pike Kefka Vor 4 Stunden
"Behauptung, die nicht getestet werden können, Festellungen, die immun gegen Wiederlegung sind, sind wahrheitsgemäß wertlos, egal. Welchen wert sie für unsere Inspiration oder Ehrfurcht haben mögen." ----------------------------------------------------------------------------------- "zitat" von Carl Sagan Heißt. Ganz einfaches Beispiel, Erde = Rund, Eckig, Flach, Oval? Solange ich nicht testen kann, ob dem so ist, mit einem Raumschiff hochfliegen und nachzuschauen, und mich davon zu überzeugen, sind alle aussagen die vorher getroffen worden immun gegen meine Vermutungen, d. h. alle aussagen anderer die mir was erzählen wollen bevor ich es nicht selbst erlebe und sehe sind wahrheitsgemäß wertlos. Somit ist die Erde weder rund, noch eckig, flach oder Oval, solange wie ich selbst nicht mit meinen Augen gesehen habe wie es wirklich ist. Sowas nennt man Verknüpfung von Wahrheit und Geschichte, wahr ist nur das, was man selbst erlebt hat, seine eigene Geschichte, alles andere vor meiner Zeit, sind nur Geschichten nie bewiesen durch meine taten und somit wertlos für mich. Es ist merkwürdig, das Lesch sowas sagt, aber immer noch an Sachen festhält, die er selbst nicht testen kann ob sie den wahr sind. :D Der offene Geist, lässt sich niemals von Geschichten aus 1000 und einer Nacht beirren, aber er lässt zu dinge die einst eine wertlose Geschichte wahren neu zu definieren durch eigene erfahrung.. Das heisst wir Lernen nur durch eigene erfahrungen. Das Teilen von Wissen, ohne direkten versuch, Veranschaulichung (erfahrungsaustausch mit anwendung), ist somit ein unmöglicher Prozess. Niemand kann dich etwas lehren, ohne dich auf seine Reise mitzunehmen. Es heißt auch: „Wenn zwei mit auf meiner Reise kommen, wird einer mein Lehrmeister sein." ------------------------------------------------------ Konfuzius *551 v. Chr. †479 v. Chr.
BertoG
BertoG Vor 4 Stunden
Wenn eine Demokratie auf Wahlmaschinen setzt um Kosten zu sparen, ist die Demokratie bald nichts mehr Wert.
Jürgen Schmidt
Jürgen Schmidt Vor 4 Stunden
na ja, wer nicht viel weiss, muss wenigstens viel glauben. Das gilt auch für Esoterik und Pseudowissenschaften.
Zvonimir Dulic
Zvonimir Dulic Vor 5 Stunden
Wen man das so will , jede Energie ist frei . Am freiste ist Solar , muss nur vorgearbeitet werden Betrifft Anlage . Und die Neuste , die gibt es auch wir wissen aber noch nicht wie Heist diese Anlage . Am ende werden wir so wie so verschluckt von Sonne , und dann haben wir überhaupt keine Problem mehr . Zvonimir
King Rat
King Rat Vor 5 Stunden
Live von der Venus. Leider mit 2 Tagen Verzögerung.
Romeo -25
Romeo -25 Vor 5 Stunden
Das ist alles Propaganda ! Wir werden von allen Manipuliert und belogen. Die Erde ist Flach ! Satelliten sind lediglich Geräte an Luftballons aufgehängt.
SimonW1974
SimonW1974 Vor 3 Stunden
Müssen schon tolle Luftballons sein, wenn sie in der Lage sind, Hurricanes und Taifune von oben abzulichten.
guidovoable
guidovoable Vor 4 Stunden
Das kann gar nicht stimmen, du euterst nur kacke von dir. Satelliten gibt es nur wenn ich sie empfange.
Christliches TERRA NOSTRUM
Christliches TERRA NOSTRUM Vor 6 Stunden
Europa wird Heiß und Trocken wie Afrika und bald wie Venus XD ihr seid XD
Fexe 1
Fexe 1 Vor 6 Stunden
Ich wüsste nicht welcher Veganer sich hauptsächlich von Soja ernert was hat er da bitte für Quellen
Fexe 1
Fexe 1 Vor 6 Stunden
wenn Vitamin B12 rein in tierischen Produkten enthalten ist warum können wir es dann nicht selber produzieren ? solche Fehlinformationen an 2 mio Leute weiterzugeben ist echt nicht gerade geil
Felix Hansy
Felix Hansy Vor 6 Stunden
Früher waren die Kulturen auch noch nicht so weit das sie zum Beispiel Algen als Vitamin B12 Quelle gegessen haben, ob es Sinnvoll ist sich vegan zu Ernähren damit zu begründen das es früher auch keine veganen Kulturen gab ist totaler Schwachsinn. Wir sind mittlerweile auf einem total anderem Stand der Entwicklung und Forschung .
Helpless Creator
Helpless Creator Vor 6 Stunden
YouToube Editor: Anfang kann man schneiden.....und Was essen die Studenten?
A G
A G Vor 7 Stunden
Ist Angela Merkels Partner nicht auch Physiker? Physik und Mikrobiologie - welche Zusammenhänge?
guidovoable
guidovoable Vor 6 Stunden
Physiker sind standardmässig doof. Sie rechnen die schiefe Ebene aus, zu mehr reicht ihr Hirnpotential nicht. Zu dem Thema würde ich auch eher Tiefbauern fragen.
Big BOOST FPV
Big BOOST FPV Vor 7 Stunden
Darf man "Moore" noch sagen?
Just TheJust
Just TheJust Vor 7 Stunden
tolle Moderation, sehr interessant gestaltet und verständlich erklärt! Allerdings finde ich persönlich die ruhige Kameraeinstellung angenehmer...
Happy Hell
Happy Hell Vor 7 Stunden
Ich meine die meisten glauben Ihm nur weil er so charismatisch rüberkommt... obwohl es so viele beweise gibt das C. nicht mal die Erwähnung wert ist.... aber was mich persönlich positiv stimmt, ist folgendes, wenn das Jahr vorbei ist und dann das mit C. überdeckte Problem zum Vorschein kommt, dann meine lieben Systemtrolle und Diener, dann geht es alle etwas an und das kann man auch nicht wegkommentieren ... Allen anderen und Aufgewachten, Alles Gute und nicht beirren lassen...
Happy Hell
Happy Hell Vor 7 Stunden
ich weiß auf jeden fall, das man hier nichts gescheites erfahren soll... .aber dafür steht dieser Kanal auch .... informationen von einem Astrophysiker, einzuholen ist denkbar ungünstig , wenn es um dieses Thema geht.... selbst wenn, Unbekannte im Hintergrund, Stellung nehmen /angebliche Experten.../ ja ich weiß aber so ist es doch... wenn jeder, die Zeit, die er aufwendet um diesen Mann zuzuhören, dazu benutzen würde, sich richtig und umfassend, zu den jeweiligen Themen zu informieren, dann hätte dieser Kanal - 0 -Zuschauer ... außer, man mag, das Erscheinungsbild dieser Person. o.ä.
weinender Clown
weinender Clown Vor 7 Stunden
Ich bin Organspender. Ich bin fast jung und Motorradfahrer.
Arkplayer 2711
Arkplayer 2711 Vor 8 Stunden
Ich liebe eure videos man lernt da echt viel
DreamSteam
DreamSteam Vor 8 Stunden
Direkt auf den Einstieg: hoffentlich! Glaube ist obsulet
evolunter
evolunter Vor 8 Stunden
Völliger Schwachsinn! Selbst wenn man unendlich viel elektrische Energie hätte wäre dies nicht die Lösung für ein vernünftiges Leben! Bestenfalls ließe sich damit, auf längere Sicht, die Erdkruste zu einer uniformen Staubmasse pulverisieren!
Peter Hirschoff
Peter Hirschoff Vor 9 Stunden
1000 Jahre nur ein Wimpernschlag... I understood that reference
emeraldmine _01
emeraldmine _01 Vor 9 Stunden
Ich denke eher mal ein bisserl Ursuppe gefunden, bestimmt kein intelligentes Leben.
K S
K S Vor 9 Stunden
Spannend, das mit den Klimamodellen! Konkrete Verständnisfrage dazu: Ist es zulässig die Klimamodelle dadurch zu verifizieren, dass man sie mit den Messungen der Vergangenheit vergleicht? Wenn man bei den Messungen eine gewisse CO2-Klimasensitivität vom "Gesamtsystem Atmosphäre" annimmt und die gleiche Annahme auch für das Rechenmodell macht, dann sollte das Gleiche rauskommen. Ist diese Verifizierung nicht so wie wenn man sagen würde: "Man hat den FC Bayern jahrelang beobachtet: in roten Trikots gewinnt er häufiger als in rot-weißen Trikots - daher ist es zulässig zu sagen, dass der FC-Bayern in Zukunft noch häufiger gewinnt, wenn er noch häufiger in roten Trikots spielt"? Müsste man nicht einen Laborwert der Absorption des CO2-Moleküls nehmen und mit diesem Wert durch numerische Simulation unter Berücksichtigung von vielen thermodynamischen, chemischen und physikalischen Gleichungen eine Änderung der Atmosphärentemperatur in Abhängigkeit des CO2-Gehaltes berechnen und somit die CO2-Klimasensitivität des "Gesamtsystems Atmosphäre" bestimmen? Und eine Verifikation mit der Realität wäre eigentlich nur möglich mit einer statistisch belastbaren Anzahl von ähnlichen Prüflingen (Erden) möglich - was natürlich schwierig ist, weil es nicht mehr als eine Erde gibt?
BartJ583
BartJ583 Vor 9 Stunden
_"Müsste man nicht einen Laborwert der Absorption des CO2-Moleküls nehmen und mit diesem Wert durch numerische Simulation unter Berücksichtigung von vielen thermodynamischen, chemischen und physikalischen Gleichungen eine Änderung der Atmosphärentemperatur in Abhängigkeit des CO2-Gehaltes berechnen und somit die CO2-Klimasensitivität des "Gesamtsystems Atmosphäre" bestimmen?"_ - Genau das wird gemacht. Das Problem ist dabei, dass es schwierig ist, zu bestimmen, wieviel CO₂ wirksam ist.
Jimy Kardinal
Jimy Kardinal Vor 9 Stunden
Sehr gute Video, vor kurzen hatte ich TV-N wo unser Wirtschaft-Minister Altmaier, in Marokko neue Solar Anlagen Finanzieren will um die Energie ins Wasserstoff zu produzieren, ich frage mich, ob da nicht besser wäre Island, Vulkan Insel Besitz soviel Energie, das es nur so Sprudel würde um umzusetzen zum Wasserstoff. Aber vielleicht ist Marokko billige, keine Ahnung, aber auf jeder fall zuverlässige.
jack.daniels
jack.daniels Vor 9 Stunden
kann es sein das lesch immer noch im hörsaal stehen wird wenn sich die leichenberge türmen oder alle anderen schon im atombunker sitzen werden :))
Denizcan Toprak
Denizcan Toprak Vor 9 Stunden
Super noch mehr von suzanna
RickTheClipper
RickTheClipper Vor 10 Stunden
Kleine Recherche hat ergeben das Frau Randall von einer privaten ............. Initiative zur Förderung weiblicher Astronaten (sic) ausgewählt wurde und gesponsort wird. Jetzt bekommt der ganze Genderquatsch einen Hauch von Sinn. Ich nehme an das damit die Hauptspendergruppe motiviert werden soll. Das ganze Gerede von Astronautin in Ausbildung ist Neusprech für Weltraumtourist auf Propagandareise. Die bisherigen Weltraumtouristen hatten nicht die Chuzpe sich als Astronauten zu bezeichen, Astronaut hat immer noch einen Nimbus. Es geht mal wieder um Geld und damit ist auch klar warum der Auftritt so reisserisch Aufgezogen ist. Mit "irgendeine Chemikalie auf der Venus gesichtet" werden mit Sicherheit weniger Spender * innen mobilisiert als mit "LEBEN AUF DER VENUS?". Venus passt eben ?zufällig? auch besser zu einem weiblichen Astronauten, da ist die Zielgruppe doch gleich viel aufmerksamer. Muss deswegen ja nicht schlecht sein, es sollte aber gerade bei den öffentlich Rechtlichen, ganz klar gesagt werden das hier private Interessen (gruppen) dahinterstecken. Die gute Nachricht ist, das hoffentlich, für diesen Demonstrationsflug keine Steuergelder draufgehen.
RickTheClipper
RickTheClipper Vor 8 Stunden
@gonzo Mit Sicherheit! Die NASA und ESO sind öffentlich, deren Entscheidungen und vor allem Einnahmen und Ausgaben sind jederzeit kontrollierbar. Ein privater Verein kann machen was er will. Die bisherigen Weltraumtouristen, nichts anders wird Frau Randall sein, hatten nicht die Chuzpe sich als Astronauten zu bezeichnen und wenigstens Ihren Flug selbst finanziert. Hier wird eine Crowdfounding Show abgezogen. Schon lange her das Crowdfounding solche riesen Summen ergeben hat. Erinnert stark an Mars One, Riesenwirbel und später Pleite
gonzo
gonzo Vor 9 Stunden
Du bist da was ganz großem auf der Spur. Dranbleiben, Aluhut.
Meister ZZhen
Meister ZZhen Vor 10 Stunden
Also Lesch ist so schmierig und Linientreu das ich ihm alleine deshalb keinen Glauben schenken kann. Grönland war ja auch schon viel wärmer, kommt von Grünland...... Lesch ist inzwischen Millionär weil er so gut gebucht wird, er ist kein Klimatologen sondern Klimawissenschaftler und das ist nicht viel wert. Peter Lustig für Interektuelle kannst ja verstehen und er macht das es gut aber vertrauen kann ich dem nicht
stella bilot
stella bilot Vor 10 Stunden
Genau, eine Plandemie!
Fun Gress
Fun Gress Vor 12 Stunden
bis zur minute 7:00 ganz gut, dann wirds inhaltlich mau ... schade, ab dem inpfvideo gings berg ab mit herrn lesch ...
Stephanie Moch
Stephanie Moch Vor 12 Stunden
Daran sollte man mal was ändern! Wie wärs statt einer Fridays for Future Demo fürs Klima mal eine Fridays for Future Demo für Bildung???? Ohne das nötige Grundwissen, kann man doch auch keinen vernünftigen Job ausüben.
yo
yo Vor 12 Stunden
Gerne mehr Videos mit Suzanna Randall
electricmojo
electricmojo Vor 13 Stunden
wie immer: danke daß ihr daseid
Autistic Gamer
Autistic Gamer Vor 13 Stunden
Also, ich hatte ein erlebnis das eigentlich nur durch UFO´s erklärbar ist... Und nein, es waren weder Alkohol noch andere Drogen im Spiel... Es wäre nciht durch Flugzeuge oder Hubschrauber zu erklären...
Hans Hauber
Hans Hauber Vor 14 Stunden
Lest in der Bibel! Fangt im Neuen Testament an...... dann findet IHR den der ALLES gemacht hat, angefangen von der Information....
Hans Hauber
Hans Hauber Vor 8 Stunden
@gonzo lass Dir's schmecken...
gonzo
gonzo Vor 8 Stunden
@Hans Hauber Morgen zum Wirten auf ein Bier.
Hans Hauber
Hans Hauber Vor 8 Stunden
@gonzo ...und wohin wirst Du gehen?
gonzo
gonzo Vor 9 Stunden
Geh weg.
Roger Kläusler
Roger Kläusler Vor 15 Stunden
Hammer! Die 8 Meter sind für zu Hause ein Problem, aber mega cool!
René Geske
René Geske Vor 15 Stunden
Totaler Unsinn! Staatsredner! Mehr sag ich nicht!
Hans Nichtmitmir
Hans Nichtmitmir Vor 15 Stunden
Viktor Schauberger! Ein Witz was hier gesagt wird.Ihr Studiert Irrlehren ,die gewissen Leuten Dienen!
Christian Rose
Christian Rose Vor 15 Stunden
Da sieht man mal wieder, dass Bildung nicht vor Ideologie schützt. Ein Physiker, der keine Statistik beherrscht, weil er alles mit der moralischen Brille einfärbt.
Christian Rose
Christian Rose Vor 15 Stunden
Lesch hat nur Propaganda verbreitet. Armselig. Es war alles Hysterie und Panik.
Torch Electrique
Torch Electrique Vor 16 Stunden
Sehr schön erklärt. Und jetzt habt ihr die Venus auf dem Schirm, von wegen: "Hallo, Herr Nachbar!". ;)
Schkep Schkeptiker
Schkep Schkeptiker Vor 16 Stunden
2020, Nehrbass-Ahles et al, Science, _Abrupt CO2 release to the atmosphere under glacial and early interglacial climate conditions_ Aus der Presseerklärung der Universität Bern dazu: "Auch in früheren Warmzeiten gab es sprunghafte Erhöhungen der CO2₂-Konzentration in der Atmosphäre. Der heutige, vom Menschen verursachte CO₂-Anstieg ist allerdings mehr als sechsmal grösser und fast zehnmal schneller als die damaligen Sprünge." "Der grösste Anstieg in der Vergangenheit habe rund 15 ppm betragen. Das entspricht etwa dem Anstieg, den die Menschheit gegenwärtig im Zeitraum von sechs Jahren verursacht." "Ein durch die Klimaerwärmung ausgelöster zusätzlicher Anstieg des Treibhausgases CO₂, wie er in der Vergangenheit auftrat, könnte die Menschheit beim Klimaschutz noch stärker unter Zugzwang bringen."
Aber Hallo!
Aber Hallo! Vor 7 Stunden
"2020, Nehrbass-Ahles et al, Science, Abrupt CO2 release to the atmosphere under glacial and early interglacial climate conditions" Ich würde gerne die komplette Studie lesen. Solche Auszüge sind mir zu verkürzt und oberflächlich.
Rudolf Grill
Rudolf Grill Vor 16 Stunden
Recht auf körperliche Unversehrtheit des einzelnen zählt wohl nichts mehr ? Nur weil ich als nicht geimpfter eventuell einen anderen nicht geimpften krank machen könnte ? Wenn ich dieser Logig Folge: Weg mit Autos, ich könnte aus versehen jemanden überfahren, weg mit Haustieren, sie könnten unbeabsichtigt jemand anderen verletzen...u.s.w. Wo soll das Enden ??? Gehts noch ? Das nennt man Lebensrisiko...ich will nicht Überfall bevormundet werden. Natürlich will ich niemanden absichtlich verletzen, doch wo ist die Grenze der gegenseitigen Vorsicht und Rücksichtnahme ??? Ich soll mich absichtlich krank machen lassen um andere zu schützen ??? Im Leben nicht.... Sie selbst sagen doch in diesem Video zu recht: Jeder Organismus ist anders...jeder Organismus reagiert letztendlich unvorhersehbar, denn die Komplexität der ablaufenden chemischen Prozesse ist nach wie vor nicht zu 100% vorhersehbar, also darf es keine Pflicht geben...selbst eine 99% ige Wahrscheinlichkeit reicht nicht aus...Was ist mit dem 1% die dadurch Zwangsweise krank werden ? Das ist ethisch und moralisch vertretbar ? Überdenken Sie das....Unglaublich anmassend Ihr Aufruf zur Impfpflicht. Was in aller Welt gibt Ihnen das Recht und befähigt Sie dazu über andere zu Entscheiden ??? Ihr Hochschulabschluss ??? Den habe ich auch, und zwar gleich mehrere... Das sagt gar nichts aus...jeder muss für sich selber entscheiden welches Risiko er eingeht und wenn es Menschen gibt die vor anderen ungeimpften Angst haben, sollen Sie sich Impfen lassen und alles ist gut....und bei Kindern sollten es ausschließlich die Eltern entscheiden. Eltern entscheiden mit Sicherheit am ehesten zum Wohl des Kindes und nicht die Pharmaindustrie.... Aus meiner Sicht haben Sie sich mit diesem Video als Feind der körperlichen Unversehrtheit und Selbstbestimmung geoutet...Schade eigentlich....lassen Sie sich Impfen auch gegen Covid mit RNA Impfstiff, aber lassen Sie andersdenkende Ihre eigenen Entscheidungen treffen und bestimmen Sie nicht darüber...
Benni SGE
Benni SGE Vor 17 Stunden
Könntet ihr mal Robert Fleischer vom exomagazin einladen? Eine Diskussion mit Dr. Lesch wäre sicher unterhalsam
The Argyfication
The Argyfication Vor 17 Stunden
Highlights des Videos: 16:12 16:28 17:36 20:20 21:47 22:28 23:06 23:15 24:23 25:27 29:10 31:34 34:09 35:29 36:37 37:20 38:18 39:39 44:40 45:07 46:40 47:25 49:08 49:53 51:39 51:50 54:04 54:43 56:24 58:45 59:49 1:01:06 1:02:10 1:02:48 Dankt mir später
The Argyfication
The Argyfication Vor 13 Stunden
@wahrheitsliebender 1 Du bist völlig an der Thematik meines Kommentares vorbei. Die Setzung Deiner Satzzeichen lässt ebenfalls zu Wünschen übrig. Man man man, ist viel Luft nach oben.. kriegst eine gut gemeinte 4+ von mir. Nächstes mal gibst Du Dir mehr Mühe nä?
wahrheitsliebender 1
wahrheitsliebender 1 Vor 16 Stunden
Kein Dank.... Bin hier beim Lesch gerade zufällig aufgeschlagen, auf der DEshow-Suche was es neues zum in der Kritik stehenden, bibeltreuen Pastor Latzel gibt.... Und einer der Vorschläge war das hier.... Soll ich mir jetzt wirklich eine Stunde "Venus-Nonsense" reinziehen, wenn ich stattdessen dutzende, hervorragende, neue Vorträge zur sich erfüllenden biblischen Endzeitprophetie von den besten Ami-Apologeten reinziehen könnte.... Wiedermal Fragen über Fragen, wobei ich denke das auch diesmal Lesch wieder verliert... Gruß!
n3xtrem
n3xtrem Vor 17 Stunden
Lesch: "Planeten landen nicht auf anderen Planeten!" Todesstern Pilot: "Hold my Beer"
n3xtrem
n3xtrem Vor 13 Stunden
@Julien Stiedel Humor wie son Henker wa? Egal Herr Anti Proton, heute nur geladene Gäste. Danke
Julien Stiedel
Julien Stiedel Vor 13 Stunden
Pilot einer Raumstation? Ich glaube nicht
magicneo78
magicneo78 Vor 18 Stunden
Wenn leben auf der Venus nachgewiesen ist, dann ist es der Beweis, dass es im Universum nur von Leben so wimmelt.
senza sinn
senza sinn Vor 18 Stunden
Noch so ein Besorgnisbeauftragter der Bundesregierung. Hat dieser Mann den gar keine eigene Meinung?
Haldir3003
Haldir3003 Vor 18 Stunden
Inhaltlich ein unheimlich interessantes Video! Allerdings ist die Kameraführung unterirdisch und Suzanna wirkt wie eine Lehrerin, die krampfhaft versucht, die ganze Klasse abzuholen. Sie formuliert zwischen Lesch-&-co-wissenschaftlich und Bildzeitung-wissenschaftlich (5:33 - "...selbst Blei würde schmelzen, also richtig eklig heiß...") und das strengt beim Zuhören echt an.
MacroMars
MacroMars Vor 20 Stunden
Uh, ein neues Gesicht. Sehr symphatisch und schön erklärt. Ich freue mich auf weitere Videos mit dir Suzanna :-)
Kevin Kreppner
Kevin Kreppner Vor 20 Stunden
Wen wir leben auf der venus finden währe das eine Katastrophe wegen den Fermi Paradoxon
Ceasar178
Ceasar178 Vor 15 Stunden
Das Fermi-Paradoxon ist eines ohne konkretes Wissen, aufgebaut auf Pessismus und eben rein menschlichem Denken. Aus so einer warte könnte es durchaus eine „Katastrophe“ sein, aber eher weil man es zu einer macht (selbsterfüllende Prophezeiung) und nicht weil es wirklich eine ist... Im übrigen hatte Fermi damit wenig am Hut, es durfte nur sein Name herhalten, was Fermi in Frage stellte war die Möglichkeit zu anderen Himmelskörpern zu reisen (zumindest halbwegs Kostengünstig). Das Fermi-Paradoxon musste bereits als Vorwand herhalten Forschungsgelder zu streichen.
Rufmord #eingrosserhut
Rufmord #eingrosserhut Vor 22 Stunden
Fehlerfrei? Was ist denn mit der dunklen Materie? Vielleicht existiert sie einfach nicht und es ist einfach so "programmiert" dass die Galaxien nicht auseinanderreißen. Und zu der Frage was hinter dem Universum ist: Wie ist es denn auf einer leeren Festplatte? Da ist ja schon irgendwas, aber nicht ersichtlich für die Welt, die auf der Festplatte gespeichert ist. Außerdem muss die Welt, die wir kennen ja für uns DIE reale Welt sein, weil wir nur die kennen. Wenn Minecraft Figuren die gleiche Intelligenz wie wir besitzen würden, würden sie auch nicht sagen "Oh, das sieht ja alles so unreal aus". Die würden vielleicht auch sagen "Wir können keine Matrix sein, weil die Wesen, die uns erschaffen haben ja alles über unsere Welt wissen müssten. Natürlich beantwortet das nicht die Sinn Frage, warum die Wesen existieren, die uns erschaffen haben, aber vielleicht ist es ja eine Erleichterung für Menschen, die schon Kopfschmerzen vom intensiven Nachdenken haben, dass wir es, zumindest in diesem "Leben" nicht herausfinden können. Vielleicht sind wir aber auch eine Simulation von dem "echten" Universum um irgendwie zu forschen. Deswegen ist das mit der Zeit und Geschwindigkeit auch so komisch. Wir sind sozusagen ein Schnelldurchlauf für die anderen Wesen. Ich glaube da nicht wirklich dran, ich glaube eigentlich an gar nichts, außer die Wissenschaft, nur erklärt Wissenschaft nur die Regeln, aber nicht den Grund für die Regeln und den Sinn von allem.
Prian Purche
Prian Purche Vor 22 Stunden
ich bin enttaeuscht - das paper sagt sehr deutlich, dass es sich nicht zwangslaeufig um einen biomarker handeln muss... zumal wir die chemie der venus noch nicht komplett verstehen - und tadaa, wie ein BILD-Redakteur im Vollrausch wird aber das komplett thematisiert... das nennt man nicht investigativen Journalismus, sondern eher attentionwhoring... ich war besseres gewohnt, aber 2020 sorgt wohl in vielerlei Hinsicht fuer Neudefinitionen
Andreas Abel
Andreas Abel Vor 22 Stunden
Das Video geht ja überhaupt nicht auf die Kritik an der dunklen Energie ein, sondern erklärt nur das gängige Paradigma nochmal.
gonzo
gonzo Vor 9 Stunden
Herr Lesch erklärt den Stand der Wissenschaft, also den wissenschaftlichen Konsens und kann da sicher nicht jede Kritik beleuchten.
Kaktus Jack
Kaktus Jack Vor 22 Stunden
Inhaltlich sehr informatives Video. Aufgrund der fürchterlichen Kameraführung habe ich aber nach 4 Minuten den Bildschirm ausgemacht (YT - Premium) und das ganze als "Hörspiel" gehört....
Jason Brody
Jason Brody Vor 23 Stunden
Der Staat ist wie immer vor der Industrie Eingeknickt. Alkohol und Zigaretten töten jährlich mehr Menschen als Kokain oder Crystel Meth und vom Cannabis ist noch keiner gestorben die Drogen Politik ist doch komplett gescheitert!!
Orkan Gündogdu
Orkan Gündogdu Vor 23 Stunden
Dankeeee
WuTangKillaBeeDCUO EUPS
WuTangKillaBeeDCUO EUPS Vor Tag
und ich dachte, Herr Lesch gibt uns die Info vom entdecken Leben im All. ( Als Erster ) Ich will auch ehrlichgesagt Niemand Anderen zuhören.. Nicht's gegen Euer Team..Aber.. wenn es Leben geben sollte, hoff ich dass Herr Lesch es übermittelt. ( mag Ihn halt total gern ).. und STÜNDE Ihm ganz klar zu. PS: Man hat halt nur eine Nr.1 und wie gesagt, habe NIchts gegen Suzanna..
Andre - Fuffel - Schäfer
Andre - Fuffel - Schäfer Vor Tag
Moin. Nun, meine erste Frage zu Außerirdischen wäre: Von welchem Planeten stammt der Kameramann, der das Video von Montag gemacht hat? Zu 10:20 stellt sich mir als erstes die Frage, ob sich die Nasa entsprechenden Risiken bewusst ist. Denn wenn man mal den Step 5 der Objective C der aktuellen Nasa-Marsmission "Perseverance" anschaut, wird dort ja bereits der Grundstein dafür gelegt, Fels- und Bodenproben des Mars auf absehbare Zeit auf die Erde zu holen. Nun ist bei der Mission zwar Monophosphan kein Missionsparameter. Aber dennoch können Bodenproben, der Beschreibung nach Bohrkerne, durchaus mit etwas kontaminiert sein, was die Sensorik der Sonde nicht unbedingt zu erkennen in der Lage ist bzw. sein muss. 28:30 Die extraterrestrischen Zivilisationen treffen sich am elektromagnetischen Wasserloch, also im 20cm Band. Dann können sie von uns ja rein gar nichts wissen. Unsere ältesten Signale, die mit einer genügend hohen Sendeleistung ausgestrahlt wurden sind (hauptsächlich Radio) ja eher Lang- Mitte-, Kurz- und Ultrakurzwelle, also Kilometer- bis Meterwellen. Im, für das Wasserloch relevanten, Dezimeterband senden wir mit aureichend hoher Leistung ja eher seit rund 20 Jahren, also mit DVB, DAB+ und LTE. Radar, Richtfunk und HAM liegen dann wieder oberhalb und die Sendeleistungen dort können denen der Kilo-, Hekto- und Dekameterwellen des Rundfunks kaum das Wasser reichen. Wenn wir hier allerdings, wie anderenorts in diesem Forschungsgebiet rund um SETI und Co wieder uns Menschen als Maßstab nehmen, würde ich erwarten, dass auch extraterrestrische Zivilisationen lange vor ihren ersten Sendungen im Dezimeterband ebenfalls Kurz- und Ultrakurzwellen zur planetaren Kommunikation verwendet haben bzw. verwenden. Damit dürften Intelligenzbasierte Signale im 0,5 bis 4 Meter-Band wesentlich verbreiteter sein, als 20cm Wellen. Nicht zuletzt aufgrund der 37:35 angesprochenen, möglichen Problematik, erscheint es doch wesentlich logischer, auf den Frequenzen zu suchen, auf denen mögliche Signale eher beiläufig abgestrahlt werden / wurden als auf einer spezifischen Frequenz auf der wir unserer Vorstellung ein gezielt gesendetes "Hallo" erwarten würden. Außerdem müssten wir doch fernen auch annehmen, dass aufgrund der Zeitspanne für die Enstehung von uns, der Erde, unserer Sonne und der Milchstraße in Relation zum Enstehungszeitpunkt des Universums als ganzes, die Zahl der deutlich älteren und damit fortgeschritteneren Zivilisationen im Vergleich zur Zahl derer, die mit uns auf etwa gleichem Entwicklungsstand ist, verschwindend gering sein dürfte. Das zumindest war schon mehrfach Hernn Lesch's Aussage in diversen Vorträgen zum Thema Entstehung der Milchstraße, unseres Sonnensystem und uns. 37:00 das WOW-Signal. Da finden sich leider nur wenige Informationen zu, wie das untersucht wurde. Daher wäre meine Frage hier: Könnte das eine harmonische, also eine Oberwelle gewesen sein und sich das eigentliche Signal auf einer deutlich tieferen Frequenz befunden haben, als die rund 1,4 GHz auf der dieses Signal gemessen wurde?
Tii W
Tii W Vor Tag
Warum im stehen?
AlexMixs
AlexMixs Vor Tag
die Kamara führung + ihr bewegungen sind zum zuschauen sehr unangenehm...
AlexMixs
AlexMixs Vor 22 Stunden
Also faNdest du es okay Kann sein das ich die Frau emotional nicht gut fand wenigstens die camera hatten sie stehen lassen können
andrea198240
andrea198240 Vor 22 Stunden
Während deine Wahrnehmung eine reine emotionale Angelegenheit ist, ist deine miserable Rechtschreibung eine Tatsache.
Hugo Balder
Hugo Balder Vor Tag
Da muss Herr Lesch gleich am Anfang einen Lacher absondern, wenn es um Außerirdisches geht. Der Leugner vor dem Herrn und gleich alles ins lächerliche ziehen. Was nicht sein kann, ist auch nicht.Erweitere mal Deinen Horizont und nicht nur Deine Sendezeit mit dem gleichen Quatsch Jahr ein, Jahr aus.
RRR28hml
RRR28hml Vor Tag
Wow Signal! Ist es nicht warscheinlich das wir von einer später entwickelten Kultur früher entdeckt werden als das wir sie wahrnehmen? Da wir ja schon bald 100 Jahre Signale ins Universum schicken und das dauerhaft so das es garnicht mal mehr ein wow Signal ist, sondern schon fast eine Biografie wiederspiegelt. Dadurch ist das Signal leichter zu orten, und Sie können diese Signale eher empfangen als wir Ihre die 100 Jahre später erst unbewusst verteilt werden...
FinalXell
FinalXell Vor Tag
das ist ganz einfach, 99% der Mensch sind halt nicht schlauer als eine Feldmaus, weil wären wir, die Meschen, schlauer würden wir ganz anders mit Resourcen und der Erde umgehen.
vidlok
vidlok Vor Tag
Das ist ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Solche billigen Sensationsmeldungen sind mittlerweile schon sehr inflationär in der Wissenschaft. Bei solchen hohen Temperaturgradienten können die Moleküle bestimmt durch irgendwelche Katalysatoren erzeugt werden.
1346bat
1346bat Vor Tag
Warum redet hier ein Physiker über etwas, wovon er keine Ahnung hat? Wieso ist jetzt das ganz normal? Als Arzt rede ich auch nicht dauernd über Kernphysik oder soll ich es?
TEIET
TEIET Vor Tag
In diesem Universum saßt ihr alle einmal dort also für den Anfang. Die Frage ist nur in welcher Reihen Folge und die Schrödingers Katze Theorie
Özgür Eken
Özgür Eken Vor Tag
Ojeoje Evolution.... wie wäre es damit das alle Tiere ,Natur und das Universum das Gleichgewicht ist!!! der Wage!!!! Alles gehört zusammen wie das Anfang und das Ende! Die Frage ist nur wie sah der erste Mensch aus ? Aber bitte bleibt beim Menschen... den Tiere egal welches nur begrenzt ein entscheidungspotenzial haben wie der Mensch besser gesagt hinterfragen der eigenen Existenz! Welches Tier kann es ? Keins!
RoninTF2011
RoninTF2011 Vor 5 Stunden
@Özgür Eken Auch Sie sind nichts anderes. Ist die größte Hubris des Menschen sich für etwas besseres zu halten. .
Özgür Eken
Özgür Eken Vor 5 Stunden
@RoninTF2011 okay bleibt alle biologisch! 😂👍🏾 denn wer blind und nicht mehr hörend ist.... er ist biologisch!
RoninTF2011
RoninTF2011 Vor 5 Stunden
@Özgür Eken Nein, Sie verstehen das hier deutlich falsch. Wir SIND Tiere. Allein dadurch evident das wir z.B. auf organische Nahrung angewiesen sind und uns nicht durch Photosynthese ernähren. Wenn man genauer wird, kann man sagen das wir biologissch schlicht Primaten sind... Was wollen Sie uns mit diesem Satz " aber wenn es von allem einen Gegensatz gibt dann frag dich mal wissenschaftlich was danach kommt ? "...eigentlich sagen??
Özgür Eken
Özgür Eken Vor 7 Stunden
@Ceasar178 ich will überhaupt nicht Diskutieren ob du an Gott glaubst oder nicht es ist jedem seine freie Entscheidung aber wenn es von allem einen Gegensatz gibt dann frag dich mal wissenschaftlich was danach kommt ? Die Dimension ändert sich ! Und dann ? Danach kannst du dich überraschen!
Özgür Eken
Özgür Eken Vor 8 Stunden
@Ceasar178 ist das eine Antwort an mich oder an den Kollegen @F.Lemken?